Die Besteigung des Chimborazo

DDR, Ecuador, 1989

DramaAbenteuer

Die Lebensziele und Ideen des jungen Alexander von Humboldt offenbaren sich, eingebettet in die abenteuerlichen Reiseerlebnisse, anlässlich seiner Expedition nach Ecuador 1802.

Min.94

1802: Ein junger wissbegieriger Mann aus Preußen befreit sich von der geistigen Enge seiner Umgebung und bricht zu einer Forschungsreise nach Ecuador auf, um im Rahmen einer Expedition zum Andengipfel des Chimborazo Menschen, Fauna und Flora des fernen Subkontinents zu erkunden. Eingebettet in die abenteuerlichen Reiseerlebnisse, offenbart der junge Alexander von Humboldt seine Ideen und Lebensziele. Seine Erkundungen in Begleitung von Carlos Montúfar, Aimé Bonpland und dem Bergführer Pacho werden mit historischer Präzision beschrieben. Es bleibt nicht die einzige Reise, die der geniale Forscher, der mit seinen Erkenntnissen die Wissenschaft revolutionierte, nach Südamerika unternimmt. Der Weg zum Chimborazo markiert indes einen Meilenstein bei der Formung seiner Ideale. Er ist nicht nur Forscher, als Humanist tritt er unermüdlich für die Rechte der Indios ein und verurteilt die Sklaverei aufs Schärfste. Seine wortgewaltigen Texte sind auch heute von aktueller Brisanz. (hp)

  • Schauspieler:Jan Josef Liefers, Luis Miguel Campos, Olvier Pascalin, Pedro Sisa, Monika Lennartz

  • Regie:Rainer Simon

  • Kamera:Roland Dressel

  • Autor:Rainer Simon, Paul Kanut Schäfer

  • Musik:Robert Linke

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.