Die Beunruhigung

 DDR 1981
film.at poster

Die geschiedene Pychologin Inge Herold erhält von ihrem Arzt eine schockierende Nachricht, die sie ihr Leben überdenken lässt.

Eine Mitteilung mit nachhaltiger Wirkung: Die geschiedene Pychologin Inge Herold erhält von ihrem Arzt eine schockierende Nachricht, die sie ihr Leben überdenken lässt.

Details

Christine Schorn, Hermann Beyer, Traute Sense, Wilfried Pucher
Lothar Warneke

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Die Beunruhigung
    obwohl der Film aus dem Jahr 1981 stammt, hat er nichts an seiner Aktualität verloren - genau so ergeht es tausenden von Frauen.
    Ich weiß wo von ich rede, ich hab seit Dez.2008 Brustkrebs.
    Der Film zeigt die Gefühle, die durch die Verdachtsdiagnose auf den Kopf gestellt werden ohne patetisch zu wirken.
    Ein grandioser Film mit hervorragenden Schauspielern.