Die Geliebte des Anderen

 Frankreich / Italien 1970

Qui?

Thriller 80 min.
5.70
film.at poster

Mit DIE GELIEBTE DES ANDEREN agiert Schneider als mysteriöse Frau, die an einer Psychose zu leiden scheint, im Thriller-Genre.

»Who are you, where did you come from«, heißt es bezeichnenderweise im Soundtrack. Die nicht unoriginelle Grundidee besteht darin, dass jemand einen Mord - oder eigentlich Totschlag - erst begeht, nachdem er der Tat beschuldigt wird. Wie so viele Filme mit Schneider kann der Streifen letztlich auf ein Spiel zwischen zwei Personen reduziert werden. Im konkreten Falle ist es die Interaktion zwischen ihr und Maurice Ronet, den sie aus NUR DIE SONNE WAR ZEUGE und DER SWIMMINGPOOL kennt. Schneider selbst meint 1970, sie habe die Skrupel einer professionellen Schauspielerin, doch es interessiere sie immer, jemanden zu spielen, der ganz anders sei als sie.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Romy Schneider, Maurice Ronet, Gabriele Tinti, Simone Bach u.a.
Léonard Keigel
Léonard Keigel, Paul Gégauff

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken