Die Puppe

 D 1919
Komödie, Stummfilm 57 min.
7.10
Die Puppe

Weihnachtsmärchen und Bauerntheater, selbstbewusste Pappmaché-Illusion, mit kindlichem Staunen in Szene gesetzt.

Ein verwöhnter Erbe flieht vor der Hochzeit ins Kloster, die verfressenen Mönche wollen ihn zum eigenen Vorteil mit einer Puppe verheiraten. Die mechanische Braut wird jedoch von der Tochter des Puppenmachers versehentlich ruiniert, worauf sie selbst in die Puppenrolle schlüpft. Gier, Geld und Gefühle; Täuschung und Träumerei; die komische Magie des So-tun-als-ob: Noch das Pferd vor der Hochzeitskutsche enthält ganz offensichtlich zwei eigensinnige Menschen in Verkleidung.

"Ich würde sagen, dass Die Austernprinzessin, Kohlhiesels Töchter und Die Puppe die drei hervorragendsten Filmlustspiele waren, in denen ich in Deutschland Regie führte."

(Ernst Lubitsch in einem Brief an seinen Biografen
Herman G. Weinberg)

Details

Ossi Oswalda, Hermann Thimig, Victor Janson, Jacob Tiedtke, Ernst Lubitsch
Ernst Lubitsch
Theodor Sparkuhl, Kurt Waschneck
Hans Kräly,Ernst Lubitsch,

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken