Die Volksschule

1991

Drama

Jan Sveráks Opus kreist seit seinem Debütfilm um schwierige Vater-Sohn-Beziehungen.

Min.90

Eine Schulklasse von Zehnjährigen gilt im Prag der Jahre 1945/46 als besonders schwierig. Als Nachfolger der resignierten Lehrerin übernimmt Herr Hnízdo die Erziehung per Rohrstock. Die Jungen sind fasziniert vom charismatischen Auftreten des neuen Lehrers, der sich als Antifaschist, Frauenheld und Geschichtenerzähler hervortut. Für einige Zeit sonnt er sich im Gefühl des Respektiertwerdens, wovon die Väter der Kinder nur träumen ...

  • Schauspieler:Jan Tríska, Zdenek Sverák, Libuse Safránková, Rudolf Hrusínsky

  • Regie:Jan Sverák

  • Kamera:F. A. Brabec

  • Autor:Zdenek Sverák

  • Musik:Jirí Svoboda, Antonín Dvorák, Jirí Traxler

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.