Von ganzem Herzen

 Indien 1998

Dil Se

Drama, Romanze, Thriller 163 min.
7.80
Von ganzem Herzen

Ein Journalist fährt von Delhi in den Norden des Landes, um über eine Terroristengruppe zu berichten und verliebt sich in eine Einheimische.

Ein Journalist fährt von Delhi in den Norden des Landes, um über eine Terroristengruppe zu berichten. Er verliebt sich in eine Einheimische und verbringt mit ihr eine Nacht in den Ruinen der Stadt. Sie verlässt ihn, nachdem er eingeschlafen ist. Bei seiner Rückkehr in die Hauptstadt erklärt er sich bereit, auf eine Zwangsheirat einzugehen. Am Tag der Hochzeit steht jedoch seine große Liebe wieder vor ihm; er realisiert, dass sie anlässlich der Feiern zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit nach Dehli gekommen ist, um einen Anschlag zu verüben.

Dil Se ist der umstrittenste Film von Mani Rathnam, des bedeutendsten Gegenwartsregisseurs aus Südindien: Seine in Tamil gedrehten Arbeiten - ambitionierte Großproduktionen, die soziale Themen in State of the art-Technik verhandelten - waren so erfolgreich, dass sie ihm den Crossover nach Bollywood ermöglichten: Dil Se, eine von spektakulären set pieces flankierte, ratlose und verzweifelte Auseinandersetzung mit den Separatistenbewegungen im Norden Indiens, war in der Heimat ein Riesenflop und ein Überraschungserfolg im Ausland. Filmmuseum

Details

Sharukh Khan, Manisha Koirala, Preity Zinta
Mani Rathnam
A.R. Rahman
Santosh Sivan
Rathnam und Tigmanshu Dulia, Sujatha (Dialoge)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken