Doppelmord

 USA 1999

Double Jeopardy

Action 28.04.2000 105 min.
6.30
Doppelmord

Libby Preston ist wegen Mordes an ihrem Ehemann verurteilt. Sie weiß, daß sie es nicht getan hat und wartet im Gefängnis auf ihre Revanche. Doch dann wird ihr Sohn gekidnappt und Libby muß handeln.

Kann sie ein zweites Mal für ein und denselben Mord verurteilt werden? Libby Preston (Ashley Judd) wurde in einem zweifelhaften Prozess wegen Mordes an ihrem Mann unschuldig verurteilt. Durch einen Zufall erfährt sie vom Leben ihres Mannes und seinem gewissenlosen Plan. Im Gefängnis bleibt ihr nicht viel mehr, als sich auf den Tag ihrer Rache vorzubereiten.

Als sie von der Entführung ihres Sohnes erfährt, muss sie sich etwas einfallen lassen ... ein packender Action-Thriller mit Tommy Lee Jones!

Details

Tommy Lee Jones, Ashley judd, Annabeth Gish, Bruce Greenwood, Roma Maffia, Davenia McFadden, Jay Brazeau, Gillian Barber, Benjamin Weir, Spencer Treat Clark
Bruce Beresford
Normand Corbeil
Peter James
David Weisberg, Douglas Cook

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Die Rächerin
    In der ersten Hälfte wird ganz schön auf die Tränendrüse gedrückt, aber dann kommt der Thriller langsam in Fahrt. Mit überraschenden Wendungen wird etwas Spannung aufgebaut und der Showdown am Ende ist auch ganz passabel. Ashley Judd und Tommy Lee Jones liefern sich als Verbündete eine interessante Verfolgungsjagd des Bösewichts. Der Zuschauer kann die schrittweise Annäherung bequem nachvollziehen. Coole Dialoge und umtriebige Actionszenen bieten annehmbare Unterhaltung. Es ist nicht der beste Film von Bruce Beresford. Er liegt aber immer noch über dem Durchschnitt.

  • Äußerst matt
    wer sich für die Thematik interessiert schaut sich "Auf der Jagd´" oder "Auf der Flucht" an...alle anderen sollten es sich im Kino nicht allzu bequem machen um nicht einzuschlafen.....eine ausführliche Kritik zu dem Film gibts übrigens unter http://beam.to/filmkritik....Schladi

  • Der Film geht in Ordnung!
    Kein übermäßiger Hit, aber trotzdem nicht so schlecht. Vor allem die Idee, welche dahintersteckt ist gut durchdacht. Sonst gibt es einige gute Action-Szenen, einige tolle Dialoge zwischen T.L. Jones und Ashley Judd. Es ist aber nicht der dritte Teil von "Auf der Jagd" obwohl der Titel "Auf der Suche" angebracht gewesen wäre. Der Schluß ist zwar etwas unnotwendig und dumm, aber bis dahin ist der Film halbwegs in Ordnung. Näheres unter http://www.hyperion-film.com/reviews99/991229.htm