Bruce Beresford

Mit einem ebenso packenden wie raffinierten Survival-Thriller meldet sich der Oscar®-prämierte Meisterregisseur Bruce Beresford zurück.

Doppelmord

— Double Jeopardy

Libby Preston ist wegen Mordes an ihrem Ehemann verurteilt. Sie weiß, daß sie es nicht getan hat und wartet im Gefängnis auf ihre Revanche. Doch dann wird ihr Sohn gekidnappt und Libby muß handeln.

Die Story seines Lebens - oder seines Todes? Magnum-Star Tom Selleck ist der Kriminalautor Phillip Blackwood, den nicht nur seine Frau sondern auch seine Ideen verlassen haben. In Gerichtssälen sucht er krampfhaft nach einer Story - bis er auf die umwerfend schöne Nina stößt. Sie steht unter Mordverdacht. Blackwood verschafft ihr ein Alibi und holt sie zu sich ins Haus. Doch die mysteriösen Unfälle in seiner Umgebung lassen ihn bald an Ninas Unschuld zweifeln.

Ihr Mann möchte die Scheidung. Grund genug für Diane, Koffer und Kinder zu packen und unangekündigt zu ihrer Mutter Grace zu ziehen. Diese hielt sie vorher weitgehend vor ihrer Tochter Zoe und ihrem Sohn Jake geheim, da sie die ältere, dealende Hippie-Dame für keinen guten Einfluss hält. Doch bei ihr in Woodstock lernen die zwei Teenager bald den belesenen Metzgerjungen Cole und die weltoffene Sara kennen. Diane möchte so bald wie möglich wieder weg, doch dann trifft sie den musikalischen Tischler Jude.

Morgan Leafy scheibt unwillig seinen Dienst als englischer Diplomat in Kinjanja, einer afrikanischen Republik, die gerade ihre Unabhängigkeit erlangt hat. Er hat einen ziemlich unerträglichen Chef und Kinjanja ist der letzte Ort, an dem Morgan leben möchte. Eines Tges kommen die Dinge allerdings in Bewegung – und alles wird noch schlimmer. Es beginnt mit einem Tripper, der ihn zu dem grimmigen schottischen Arzt Alex Murray führt. Nach einer Affäre mit der Frau des Präsidentschaftskandidaten wird er erpresst und soll auf illegalem Wege Baugenehmigungen beschaffen. Dazu bräuchte er allerdings ausgerechnet die Hilfe von Dr. Murrray, bei dessen beinharter Integrität Morgan auf Granit beißt. Wird er diesem Chaos jemals wieder entkommen?

Im Alter von elf Jahren wird der talentierte Tänzer Li Cunxin aus einem armen chinesichen Dorf in der Provinz Shandong zur Zeit der Kulturrevolution unter Mao nach Beijing gebracht, um dort Ballett zu studieren. Neben einem zermürbenden Training wird er der maoistischen Bildung unterzogen. Bei einem Aufenthalt in Texas merkt er, dass der Westen anders ist, als ihm die Lehre der Partei versucht hat, weiß zu machen. Dort lernt er auch die amerikanische Tänzerin Liz kennen und heiratet sie.

Nachdem Miss Daisy, eine reiche jüdische alte Dame in den Südstaaten der USA, ihren wunderschönen Wagen fast zu Schrott gefahren hat, besorgt ihr Sohn ihr einen Chauffeur. Doch die 72jährige will sich nicht an den Gedanken gewöhnen, künftig nur noch mit dem schwarzen Hoke am Steuer Autofahrten zu unternehmen. Nachdem sie ihn zunächst ignoriert, dann wissentlich zu Unrecht des Diebstahls verdächtigt hat, entspinnt sich zwischen den beiden äußerlich wie innerlich so unterschiedlichen Menschen eine 25 Jahre währende, ungewöhnliche Freundschaft, die von gegenseitiger Toleranz und von Verständnis getragen wird.

Ein Prestige-Episodenfilm: Zehn namhafte Regisseure illustrieren in völliger künstlerischer Freiheit eine Arie ihrer Wahl.

The Adventures of Barry McKenzie

— The Adventures of Barry McKenzie

Die Großbritannienreise des jungen Australiers Barry McKenzie mit seiner Tante Edna gestaltet sich zwar nicht als idyllische "sentimental journey", wohl aber als erfolgreiche Leinwandpremiere der in den 1980er Jahren zu TV-Ehren gekommenen "Dame Edna Everage", personifiziert von Barry Humphries.

Eine wunderschöne Geschichte über die Liebe, die Hoffnung und das perfekte Kleid! Sydney, 1959: Kurz vor dem Highschool Abschluss arbeitet die 16 - jährige Lisa einen Sommer lang im renommierten Kaufhaus Goodes. Dort trifft sie die "Ladies in Black". Inspiriert von ihren Kolleginnen verwandelt sie sich von einem Schulmädchen in eine glamouröse junge Frau. Dabei lernt sie viel über das Leben...

Es geht um die Leidensgeschichte einiger Dutzend englischer Frauen aller Schichten, die 1942 nach dem Angriff auf Singapur in japanischer Gefangenschaft landen, und zwar auf der Insel Sumatra, seinerzeit indonesische Kolonie der holländischen Krone.