Düstere Legenden 2

 USA 2000

Urban Legends: Final Cut

Horror, Thriller, Action 97 min.
4.10
Düstere Legenden 2

Eine Collegestudentin arbeitet an einer Dokumentation über Stadt-Legenden. Doch nacheinander sterben Mitglieder ihrer Crew auf mysteriöse Weise - wie in den Fällen, über die sie berichten!

Amy, Travis und Graham sind Filmstudenten, die von einer großen Zukunft in Hollywood träumen. Doch zunächst müssen sie erst mal ihren Abschluss an der Alpine University schaffen, wo der beste Studentenfilm mit dem prestigeträchtigen Hitchcock-Award ausgezeichnet wird. Als Amy sich für das Thema "Urban Legends" entscheidet, fallen ihre Schauspielerfreunde am Set reihenweise mysteriösen "Unfällen" zum Opfer. Misstrauisch geworden beginnt Amy, Nachforschungen anzustellen und entdeckt bald, dass hier böse Mächte ihre Hand im Spiel haben. Sie muss jetzt schleunigst den Killer finden, oder sie wird selbst zu einer "DÜSTEREN LEGENDE".

Details

Joey Lawrence, Jenny Morrison, Anthony Anderson, Hart Bochner, Jessica Cauffiel, Matt Davis
John Ottman
John Ottman
Brian Pearson
Silvio Horta

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • achtung zensur!!!!
    wer hier eine schlechte filmkritik schreibt die wirklich was heisst wird einfach gelöscht, nehmt euch in acht vor solchen systemen denn wir hatten sie schon vor 50 jahren!!!!!!!!!!

    dem der diese mail gelöscht hat wünsche ich besserung!!!!!

    Re:achtung zensur!!!!
    Das Löschen der Kommentare eines unterleibfixierten Typen wie dir mit dem Nazi-Regime zu vergleichen ist ja wohl das Absurdeste, was ich je gehört habe. Ausserdem verharmlost so eine Aussage den Nationalsozialismus.

    Re:achtung zensur!!!!
    Grundsätzlich werden von der Redaktion keine Userkommentare gelöscht, es sei denn, sie beleidigen in untergriffiger Weise andere User, bzw. beinhalten sexistisches oder rechtsradikales Gedankengut, ohne dem Sinn des Forums, nämlich dem Gedankenaustausch über Filme, gerecht zu werden. Des weiteren behalten wir uns vor, Userkommentare, die ausschließlich der Werbung dienen, oder Links zu Seiten enthalten, mit deren Inhalt wir uns nicht identifizieren können oder wollen, nicht zu veröffentlichen. Falls Sie mit dieser Regelung nicht einverstanden sind, können Sie uns gerne ein Mail schreiben, in dem Sie uns Ihre Sicht der Dinge erläutern.

    mfg. Redaktion

  • ein gutes Geschenk für Feinde
    tja, was soll man über diesen film schreiben?

    konzeptlos, besetzung furchtbar, inhalt 0, actionszenen sind einfach zum weinen, nicht weil sie so grausam sind sondern weil sie einfach erbärmlich und stümperhaft gemacht sind, welcher vollidiot hat nur in diesen film investiert? mir kommts vor als wenn sich da wieder mal eine nute duch den kosmos gevögelt hätte um eine dollarboy die finanzierung aus dem schwanz zu saugen - also leute tut euch das einfach nicht an!!!!!

    nun mit einem satz: dieser film ist abfall!!!

  • Wie mans nimmt!!
    Der Film ist nicht besonders rübergekommen. Der einzige Trost: Er ist besser als der 1. Teil
    Bewertung: Passabel

  • SCHEISSWÜRSTEL
    der Film erhält meine persönliche Auszeichnung für den schlechtesten Film aller Zeiten, das "ANGEKOTZTE SCHEISSWÜRSTEL MIT BSE GARANTIE".

    Re:SCHEISSWÜRSTEL
    zwar keine feine beschreibung aber sie passt total zu diesem abfall (ach ja, sowas nennt sich ja auch film!!!!)

  • Meine Meinung...
    "Scream" meets "Halloween H20" meets "Blair Witch Project". So ähnlich könnte man
    wohl den Filminhalt umreißen. Also wirklich, wieso schauen alle Schauspieler in diesem
    Film aus wie Models? Und wieso kommt mir die Handlung so bekannt vor?

    Die Handlung: Teenager für Teenager wird von Freizeit-Psychopathen (der sonst
    ganz normal und unauffällig ist) abgemurkst, keiner glaubts, bis es schon fast zu
    spät ist. Wow, ganz was neues (*GÄHN*). Der Film bietet ein paar gute Szenen,
    ein paar nicht so gute Szenen, ein paar reißerische Schnitte, bei denen
    man fein erschrickt, viele Verdächtige, einen nicht vorhersehbaren Schluß (=Täter),
    der aber irgendwie nicht richtig zur Geltung kommt.

    Alles in allem eigentlich ein ganz netter Film, aber irgendwie hat man das Gefühl,
    "schon wieder so einen Film" gesehen zu haben, was der Dramatik viel Wind aus den
    Segeln nimmt. Öfter mal was neues wäre hier gut angekommen... Wer auf diese
    Art von Film steht (serielles teenager-abmurksen) ist hier gut bedient, der Rest wartet
    wohl besser auf das Leihvideo.


    (Meine Wertung: 6 von 10 Punkte)

    Re:Meine Meinung...
    ich versteh nicht, wie man diesen film so eine gute wertung geben kann. handlung schlecht, täter unglaubwürdig und kommt nicht zur geltung. dieser film kann sich in keinster weise mit den erwähnten filmen messen. es war der erste teil nicht besonders, aber dl2 ist die ausgeburt des schlechten splatter-movie

  • komisch
    Na ja ...
    Es gibt bessere, man weiß eigentlich nicht nicht immer wo man ist. Im Film oder in der Realität.

  • Düstere Legenden.......
    .......also ich muss ehrlich sagen, mich hat der Film nicht wirklich vom Hocker gerissen.
    Es war zwar nett, u.a. Marco Hofschneider in einer Rolle zu sehen, doch die Handlung des Films war leider etwas seicht...an manchen Stellen war er etwas undurchsichtig und ein Großteil der "Horror-Szenen" war eher komisch als erschreckend.
    Was man dem Film allerdings zugute halten muss ist, dass ausnahmsweise der Täter nicht von Anfang an ersichtlich war.
    Im Großen und Ganzen war der Film ganz nett, wenn man ihn als Komödie sieht.