Ein Schotte macht noch keinen Sommer

 GB 2014

What We Did on Our Holiday

Drama, Komödie 21.11.2014 95 min.
6.90
Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Hektik, Chaos, Nerverei: ein überforderter Vater fährt mit Frau und seinen drei ganz speziellen Kindern zu einem Kurzbesuch zum sterbenden Vater nach Schottland.

Zusammen mit ihren drei quirligen Kids fahren Doug (David Tennant) und Abi (Rosamund Pike) in die schottischen Highlands, um den 75. Geburtstag von Dougs Vater Gordie (Billy Connolly) zu feiern. Das Problem dabei: Doug und
Abi leben seit einer Weile getrennt, haben aber bislang den Familienclan noch nicht darüber informiert.

Details

Rosamund Pike, David Tennant, Billy Connolly, Ben Miller, Amelia Bullmore
Andy Hamilton, Guy Jenkin
Alex Heffes
Martin Hawinks
Andy Hamilton, Guy Jenkin
Tobis

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Opa geht fort
    Dieser Schotte schon! Billy Connolley, einer der größten und warmherzigsten Komiker der Britischen Inseln lässt es geschehen, dass nicht nur ein zerstrittenes Ehepaar: Abi (Rosamund Pike) und Doug (David Tennant) ihren Ehefrieden wiederfinden, ihre Kinder einen packenden Abenteuerurlaub am Meer verbringen sondern auch, dass das Publikum auf das beste unterhalten wird in diesem Sommerfilm. Nettes Wortspiel des deutschen Titels, wobei ein ‘Schotte‘ durch eine ‘Schwalbe‘ ersetzt wurde.
    Besonders die drei Kinder der Familie bringen einen Großteil der Komik mit ihren teils altklugen, teils scharf sezierenden Fragen. Sie quengeln, nerven und demaskieren die Erwachsenen, indem sie sie beim Wort nehmen. Ein Familientreffen wie wir es alle kennen – nur lustiger. Ein überaus sympathischer Großvater (Connolley) lenkt alle Familienmitglieder, die sich zum Familienfest bei den McLeods einfinden, hat aber auch noch eigene Pläne mit den Kids, bevor er die Schwalbe macht. Selten war ein Weggang so freundlich undramatisch, so nett und wohltuend, eingepackt in die Mythologie der Wikinger. Eben Billy-Connolley-mäßig.
    Die Figuren sind alle authentisch, besitzen viel natürlichen Charme und wirken spaßig, selbst wenn sie albern sind. Und das gilt für die Erwachsenen (hier besonders die verschrobenen McLeods) ebenso wie für die Kids. Und hier sind es vor allem die Kleinsten: Bobby Smalldridge und die kesse Harriet Turnbull.
    Ein Feel-Good Movie, dass wenn schon nicht den Urlaub ersetzen kann, so doch eine ähnlich gute Stimmung verbreitet. Toll!