Ein Einsamer kehrt zurück

 I/SP 1971

Il ritorno di clint, il solitario

Western 
film.at poster

Nach Jahren der Flucht kehrt der ehemalige Pistolero Clint (George Martin) auf seine Ranch zurück. Aber sein Alptraum ist Wirklichkeit und heißt Klaus Kinski --ein Schreckensbild von einem Kopfgeldjäger: langhaarig, zigarrekauend, heimtückisch und brutal. Angesichts dieses bösartigen Schattens sowie der verbrecherischen Machenschaften eines Großgrundbesitzers beschließt der längst geläuterte Clint, seinen Schwur zu brechen und noch einmal zur Waffe zu greifen ...

LÄNGE: 85 Min.

Details

George Martin, Marina Malfati, Klaus Kinski, Daniel Martin ua.
George Martin (= Jorge Martin), Al Bagran (= Alfonso Balcazar)
Ennio Morricone
Jaime Deus Casas
Giovanni Simonelli, E. Passadore

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • mittelmaessiger und langweiliger Spaghetti Western
    Sequel zum Film Clint il soltario von 1967
    Klaus Kinski - uninspiriert wie üblich - als wortkarger Kopfgeldjaeger
    sterbenslangweilig
    übliche grauenvolle Dudelmusik vom Massenproduzenten Ennio Morricone