Ein Fremder kam an

 1962 1962

Five Finger Exercise

Drama, Romanze 109 min.
film.at poster

Eine amerikanische Familie (Rosalind Russell und Jack Hawkins als Ehepaar) verbringt den Sommer in ihrem Ferienhaus an einem See. Der junge deutsche Einwanderer und Hauslehrer Walter (Maximilian Schell) unterrichtet die halbwüchsige Tochter. Als ihr älterer Bruder, ein Muttersöhnchen wider Willen, zu ihnen stößt, spitzt sich der familiäre Konflikt zu: Der Ehemann, ebenfalls ein Einwanderer, und jemand, der sich hochgearbeitet hat, ein »gewöhnlicher Mann«, wie er selbst sagt, wünscht sich den Sohn als Nachfolger in seiner Polstermöbelfabrik; die Mutter hat ganz andere Vorstellungen, leidet sie doch sehr unter der Unkultiviertheit ihres Mannes. Umso faszinierender erscheint ihr der Klavier spielende und feinsinnige junge Mann aus der alten Welt. Eine Liebesaffäre bahnt sich an ... Fünf-Personen-»Kitchen sink drama« nach dem gleichnamigen Theaterstück von Peter Shaffer mit einer großartigen Rosalind Russell und passender Tagline: »There are many kinds of love ... But is there any without guilt?«
(Bernhard Seiter)

Details

Maximilian Schell, Rosalind Russell, Jack Hawkins, Richard Beymer, u.a.
Daniel Mann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken