Ein Virus kennt keine Moral

D, 1985

KomödieIndependent

Ein Virus kennt keine Moral ist Praunheims erste filmische Auseinandersetzung mit dem Thema Aids.

Min.84

Eine kleine Gruppe unterschiedlichster Leute setzt sich gezwungenermaßen mit dem Thema Aids auseinander, das mehr und mehr für Panik sorgt. Letztendlich stecken sich alle mit dem Virus an - und die Krankenschwestern schließen Wetten ab, wer als erster sterben wird...

Praunheim war klar, daß er diese todbringende Krankheit nicht sentimental oder selbstmitleidig darstellen durfte. So entstand diese schwarze Komödie über die als Lustseuche diffamierte Krankheit. Praunheim: Wir wollten alles verarschen, Krankheit, Tod, die überforderten Ärzte, das Gesundheitswesen, die Sensationsreporter, die Aids-Terroristen. Praunheim, der Apologet der Schwulenbewegung, hat in grellen Bildern eine makabre Nummernrevue mit satirischem Humor inszeniert. Doch hinter dem vordergründigen Klamauk kommt ein durchaus ernstgemeinter Apell an alle Homosexuellen zum Vorschein, ihre mühsam erkämpften Rechte nicht aufzugeben.
Text: Filmhaus Stögergasse

  • Schauspieler:Dieter Dicken, Maria Hasenäcker, Christian Kesten, Eva Kurz, Rosa von Praunheim

  • Regie:Rosa von Praunheim

  • Autor:Rosa von Praunheim

  • Musik:Maran Gosov

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.