Endstation Sehnsucht

A Streetcar Named Desire

1951

DramaLiteraturverfilmung

Schauspiel-Duell, Generationen-Treffen, Geschlechter-Kampf: Die kultivierte Südstaaten-Prinzessin Vivian Leigh tritt gegen ihren working class Film-Schwager Marlon Brando an.

Min.122

Eine neurotische Frau, die ihre weniger schöne Vergangenheit im Alkohol zu ertränken sucht, will bei ihrer Schwester unterkommen. Deren derb-brutaler Ehemann vergrault ihr einen Freund, wird immer zudringlicher und vergewaltigt sie schließlich ...

Schauspiel-Duell, Generationen-Treffen, Geschlechter-Kampf: Die kultivierte Südstaaten-Prinzessin Vivian Leigh, bemüht, den Schein besserer Tage zu wahren, tritt gegen ihren working class Film-Schwager Marlon Brando an. Brando ging im Unterschied zu Leigh, Hunter und Malden bei der damaligen Oscar-Verleihung für die Verfilmung von Tennessee Williams' Familien-Destruktions-Drama leer aus. (Isabella Reicher, Stadtkino)

IMDb: 8.1

  • Schauspieler:Vivian Leigh, Marlon Brando, Kim Hunter, Karl Malden, Rudy Bond

  • Regie:Elia Kazan

  • Kamera:Harry Stradling

  • Autor:Oscar Saul, Tennessee Williams, nach dem gleichnamigen Stück von Tennesse Williams

  • Musik:Alex North

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Endstation Sehnsucht

1/2