Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis

 D 2002
Komödie 21.06.2002 80 min.
4.10
Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis

Das Münchner Blödel-Duo Erkan & Stefan rettet die Welt vor dem Bösen

Die Zeit ist gekommen. Viele tausend Jahre musste er warten, doch nun hat der Diener der Finsternis die einmalige Chance bekommen, sein blutiges Ritual zu vollenden und die Welt für immer seiner dunklen Herrschaft zu unterwerfen. Nur eine kann sich ihm entgegenstellen: Tana (BETTINA ZIMMERMANN), die wunderschöne und mörderscharfe "Bewahrerin des Guten". Doch alleine hat sie keine Chance, das Böse zu besiegen. Es gibt nur eine Rettung: Erkan & Stefan, zwei Männer von unbeschreiblichem Mut und unerschrockener Geisteskraft...
Sie sind wieder da: Erkan (ERKAN MARIA MOOSLEITNER) und Stefan (STEFAN LUST), die zwei krassen Checker in Trainings, unsere zwei Helden mit versilberter Goldkette und der absoluten Brainpower. Dieses Mal stellen sie sich den Mächten der Finsternis entgegen und halten das Schicksal der gesamten Welt in ihren krassen Händen. Nach dem Riesenerfolg der Komödie ERKAN & STEFAN endlich der zweite Teil mit dem Erfolgsduo.

ab 12 Jahren

Details

Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Bettina Zimmermann, Julia Thurnau, Simone Dericks, Corinna Harfouch, Leon Boden
Axel Sand
Stephan Schuh
Günter Knarr, Stefan Lust, Erkan Maria Moosleitner, Philipp Weinges
Constantin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • "Du Stefan, ich hab ein Erektion." - "Is' gut, ich hab ein Nokia."
    Ja, lustig ist er schon. Zwar nicht so witzig wie der erste Film von vor 2 Jahren, aber einiges an Lachern ist noch immer drinnen (sogar ein Handy-Wettrennen!). Noch immer ist der Film in einigen Szenen brachial-brutal und all die Darsteller neben Stefan & Erkan verblassen irgendwie in ihren (Statisten-)Rollen. Stellenweise hat der Film ein paar langatmige Durchhänger aber die werden wettgemacht durch das dümmliche Machogelaber und die "besondere" Sprache der Hauptdarsteller (krass brontales Ausdrucksweise).

    Handwerklich geht der Film auch klar. Summa summarum: sicher einer der witzigsten Filme momentan in den heimischen Kinos und auch sicher kein Film für "Bewahrer der deutschen Sprache".

    (Meine Wertung: 7 von 10 Punkte)

  • Ganz nett könnte aber etwas spannender sein
    Erkan & Stefan gegen die Mächte der Finsternis



    Da sind sie wieder die zwei Schlingel. Das ganze ist eine muntere handwerklich einwandfreie nette lustige
    Persiflage auf Sachen von ¿ Indiana Jones ¿ bis hin zu ¿ Die Mumie ¿.Leider hat es aber nicht mal für die 90 Kinominuten gereicht, und irgendwie merkt man das den Drehbuchautoren leider der Saft ausgegangen ist. Noch dazu war es echt schade, denn ich war alleine im Kino, konnte so niemanden voll lachen, und habe mich halt eine Reihe vorgesetzt, wo so ne geile Alte saß, die ich voll lachte, leider hatte die so eigenartig reagiert, und als alles ruhig war im Kino, mal nicht gelacht wurde, hat sie laut um Hilfe geschrieen, meine Hände von Ihrem BH genommen, weil ich die dort hatte, da lag nämlich ne 2 Meter große Kakerlake, so ne runde fleischfarbene, und dann habe ich mich wieder in die letzte Reihe gehockt. Nun der Film ist ja ganz nett, hat aber einen entscheidenden Fehler. Die Tschuschen Sprache ist ja ganz lustig, aber die ganze Zeit diese verdeutsche Kanakensprache durchzuhalten ist schon schwierig, da nach einiger Zeit der Humor und das Lachen vergeht. Aber es kommt wieder und die weibliche Hauptrolle in dem Film ist ne richtige Geile Haut, die sicher das WU Studium hinter sich hat, und nun am Beate Uhse Institut arbeitet.
    Also die beiden arbeiten am Flughafen, falls mal Beavis und Butthead verfilmt werden sollte, bräuchte man nur die 2 nehmen. Und am Anfang war ne Vorgeschichte wo so ein deutscher Gynäkologe oder Archäologe, also was Äologisches, da in Mesopotamien war, da unten wo die Zwiebeln wachsen, und die Ziegen viel Nachwuchs habe, dafür die Scheidungsrate sehr groß ist, da unten ist der Archäologe, der hat einen Dolch gefunden. Ein Glatzkopf Bösewicht hat ihn umgebracht und den Dolch genommen, und ihn nach Deutschland geschickt, im Gepäck, wo ihn ERKAN fand, als er mit STEFAN Hand und Gepäcktaschen, und Koffer Rugby spielte, natürlich haben die den ausgetauscht, gegen eine Menge in einem Koffer gefundenen ähnlich aussehenden Plastikdölchen, ausgetauscht. Der Tausch wurde bemerkt, und die Bösen die mit Hilfe des Necronomicons am Marienplatz in München gerade ne Ausstellung habend, versuchen die seit 3.000 Jahren eingesperrte TANA zu befreien um sie zu töten, weil die Bösen mit Hilfe des hoffentlich befreiten Satan versuchen die Welt zu beherrschen, und hoffentlich alle Fußballspiele in die Nacht verlegen, damit man am Tag mehr Pokemonsendungen sehen, genau diese, wollen die Herrschaft halt über die Welt. Als die eine Formel aussprechen und aus dem Plastikdolch nichts kommt, keine TANA, passiert es in ERKANS Wohnung, als sie von CEM, einem Shop in München eine Fernbedienung aus Plastik für ne Playstation sich aufschwatzen lassen. Die Fernbedienung, der Verkaufstrick ist super, hat nen Bunny Auszieh Knopf, drum haben ERKAN und STEFAN diese gekauft, da sie ja nicht glaubten, das sie sich in ein Videospiel reinbeamen können. Jedenfalls ERKAN hat den Dolch, TANA materialisiert sich, ist erschreckt von der neuen Zeit, sieht sich nicht raus, und verspricht Ihre Jungfräulichkeit zu opfern, falls ERKAN und STEFAN Ihr helfen das Böse zu besiegen. Die Geil die Sau die Geile ist Sau, und hat ne Halbblut Apanatschi, I Love Uschi Glas, Ponyfrisur mit Langeingewebtem Teppichfäden, die Haare sein sollen, und sieht aus wie die Nikotinsüchtige Schwester von Jeannie Bezaubernd, aus der Serie ¿ Bezaubernde Jeannie ¿.ERKAN ist ein Depp, STEFAN will endlich ein Bunny flachlegen, TANA ist ne Geile Haut, und alle 3 müssen das Böse besiegen, und wo findet man das Böse ? Bei FRAU SCHMÄCHTIG ( Corrina Harfouch ), im Antiagressionsprogramm in München, und während STEFAN glaubt das er in einem Videospiel ist und mit dem Medipack das ein Erste Hilfe Paket vom Kofferraum eines roten Autos ist, sich auf dem Weg machen, kommen 2 Pulp Fiction Verschnitte daher, die aussehen wie die Black

    Re: Ganz nett könnte aber etwas spannender sein
    die aussehen wie die Black Metal und Hip Hop Verkäufer vom Virgin Superstore nebenan. Und los geht es. Ob die beiden endlich Ihre Kleinen Lümmel versenken und das Böse retten und das Gute befreien und die Schlimmen Finger töten ist in 80 Minuten Kinofilm zu sehen.
    Der Film ist so richtig Trash, die Sprache ist anfangs lustiger, wenn man die 2 sieht, und sie sind in einer Show dann sind sie besser als im Kino, und man lacht etwas, dann nicht, dann wieder sehr, und so gesehen ist der Film sehenswert vom Logopädischen Standpunkt aus, ne neue Sprache ist geschaffen worden, und falls mal die Heutige Partei abdankt, werden in Zukunft die Gymnasiasten statt Französisch im Pflichtfach sicher Kanaksprak lernen, und wenn man sich vorstellt, das der Chinesische Präsident sich in Kanaksprak mit Bill Clinton
    unterhält ? Nun ja er ist sicher nicht übel der Film. Liebe, Romantik, etwas Spannung, wenn auch sehr wenig kommen auf, und so kann man den Film an alle verweisen die Jung geblieben sind und noch nicht das 19. Lebensjahr erreicht haben, außer Ältere, die rein am Volkswirtschaftlichen Aspekt der Frei sprachlichen Veränderung der Deutschen Sprache interessiert sind, am Logopädischen Wissenschaftsfaktor, denen sei der Film zu empfehlen. Sonst würde jeder andere Normale Kinokritiker nicht lachen sondern sich sozialunkritisch und Proletenhumoristisch von dieser Perle abwenden.

    Anfangs gelacht, lange Sekunden geruht, dann etwas wieder gelacht, dann was fad, dann langweilig, dann nach Hause gegangen, aber sonst war¿s ganz OK.

    70 von 100

  • Re: Warum bitte spielt es diesen Film NICHT in WIEN?????
    Den gibt's eh auch in Wien (z.B. Cineplexx Palace)

    Re: Re: Warum bitte spielt es diesen Film NICHT in WIEN?????
    inzwischen ja

    allerdings war die ersten 2 wochen lang das näheste kino in HORN, NÖ...

    Re: Warum bitte spielt es diesen Film NICHT in WIEN?????
    Wien? Wo ist Wien? ;) :P Grüße aus Salzburg :)