Erste Liebe / First Love - die Geschichte einer Liebe

 BRD/CH 1971
Romanze 89 min.
film.at poster

First Love erzählt von der scheuen, unerfüllten Liebe eines 16-jährigen (John Moulder-Brown) zu einer koketten 21-jährigen (Dominique Sanda). Sie spielt mit dem Jüngeren, ist kapriziös, verwirrend, lockt ihn, um ihn im nächsten Moment wegzustoßen. Wie höchstens zu erahnen ist, verfällt sie dem Vater (Maximilian Schell) des Halbwüchsigen. Dieser lässt seinen Sohn am Ende wissen: »Bewahre dich vor der Liebe der Frauen. Bewahre dich vor diesem Glück. Vor diesem Gift.« - Die Bilder stammen vom Ingmar-Bergman-Kameramann Sven Nykvist: viele Blicke in den Himmel, karge Landschaften, ebenso karge, kulissenhafte Interieurs, eine fremde, unwirtliche und unwirkliche Welt.
Maximilian Schells erste Regiearbeit zeigt seinen gekonnten Umgang mit Schauspielern. Dabei hat er sich selbst - in der Rolle des Vaters - zurückgehalten, um den beiden jugendlichen Protagonisten umso mehr Entfaltungsmöglichkeiten zu geben. Schell gibt den Zauber der ersten Liebe, aber auch die Situation einer Gesellschaft bild- und stimmungsmäßig präzis wieder und arbeitet dabei die der russischen Literatur eigene Poesie heraus.

Details

Maximilian Schell, John Moulder-Brown, Dominique Sanda, Valentina Cortese, u.a.
Maximilian Schell

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken