Fack ju Göhte 2

 D 2015
Komödie 10.09.2015 ab 12 120 min.
preview fackjugoehteteaser.15731464.de.1_lo.mp4
6.30
Fack ju Göhte 2

Müller is bäck! Der unkonventionelle Lehrer unternimmt diesmal mit seinen Schülern eine Klassenfahrt nach Thailand.

Alle lieben Haudrauf-Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek), aber den nervt sein neuer Job an der Goethe-Gesamtschule: frühes Aufstehen, aufmüpfige Schüler und dieses ständige Korrigieren! Zu allem Überfluss will Power-Direktorin Gerster (Katja Riemann) die altsprachliche Konkurrenzschule ausbooten und dem Schillergymnasium die thailändische Partnerschule abjagen. Ihr Traum: Das Image der Goethe-Gesamtschule steigern, um Aushängeschild der neuen Kampagne des Bildungsministeriums zu werden. Müller und Schnabelstedt (Karoline Herfurth) werden zur Klassenfahrt in ein thailändisches Küsten-Kaff verdonnert. Im fernen Thailand drehen Chantal (Jella Haase), Zeynep (Gizem Emre), Danger (Max von der Groeben) & Co erst so richtig auf und präsentieren ein schillerndes Spektrum an sozialer Inkompetenz. Und als ob Zeki mit dem wilden Lehrer-Schüler-Krieg nicht schon genug zu tun hätte, entbrennt auch noch ein gnadenloser Konkurrenzkampf mit dem elitären Schillergymnasium und dessen versnobtem Vorzeigelehrer Hauke Wölki (Volker Bruch), der nur ein Ziel hat: Müllers Karriere zu beenden!

Details

Elyas M'Barek, Karoline Herfurth, Jana Pallaske, Katja Riemann, Volker Bruch u.a.
Bora Dagtekin
Michael Beckmann
Andreas Berger
Bora Dagtekin
Constantin Film
ab 12

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Teil 1 ist besser - 1
    113 Minuten, Elyas M’Barek spielt ZEKI MÜLLER, Karoline Herfurth spielt wieder ELISABETH „LISI“ SCHNABELSTEDT, und Katja Riemann die Direktorin GUDRUN GERSTER. Der Rest sind einfach eher unbekannte Darsteller.

    Die beste Rolle im Film hat eigentlich Jella Haase als CHANTAL ACKERMANN. Ich habe mich bei Teil 1 köstlich amüsiert. Leider ist bei dem Teil ein kleiner Fehler, er ist mir zu hektisch, die Geschichte wird erweitert was ich nicht so gut finde, alle Beteiligten müssen nach Thailand fahren. Die wirklich witzigen Gags, die Sachen unter der Gürtellinie was auch „Türkisch für Anfänger“ hatte, die sind leider nicht da. Der Hauptdarsteller ist wie gewohnt gut aussehend uns nett, meine Freundin hängt ihm an den Lippen und würde sonst wo gerne hängen, was ich glücklicherweise nicht sagen kann. Chantal im Film ist lustig aber es fehlen ein paar Gags und sie hätten mehr aus der Darstellerin raus holen können also die Produktionsfirma und den Regisseur.

    ZEKI hat noch immer den Beruf als Lehrer, er ist noch immer an der Göthe Gesamtschule, er ist noch immer ein Lehrer obwohl er keiner sein dürfte, und ihm ist langweilig, er weiß nicht ob er ein guter Lehrer ist, die Schüler die er hat sind noch immer blöde Irre und seine Freundin verschreibt ihm eine Akupunkturtherapie die er lernen soll, aber das mag er nicht, sie meint das könnte seine Psyche verbessern, wäre eine gute Idee, aber wie halt Mann ist, er hört nicht auf Frau, wieso auch.

    Der erfährt dass sein Komplize der verstorben ist, was gar nicht so im Film gut rüberkommt – also er hat es gesagt ich habe es wohl vergessen meine Freundin hat mir das erklärt, dass er eben ein paar Diamanten versteckt hat im Fluchtauto von damals, wo ZEKI einen Ausbruch startete. Ja Komplize ist tot, nun sucht er die Diamanten was gar nicht so einfach ist.

    Er hat ja eh vor als Lehrer zu kündigen, und so findet er die Diamanten und versteckt sie zu Hause in einem Plüsch Tier und das war gar nicht so einfach das richtige zu finden. Das einzige was meine Freundin im Kino sagt, ich will auch so ein Tier haben und ich, ich sage ich will auch so Diamanten haben. Wieso fragt sie? Für einen Ring? Ich sage nein, für einen neuen TV.

    Die LISI sammelt leider das Plüschtier ein, sie findet es und weiß nicht dass da Diamanten sind. Und wieso? Weil sie die Plüschtiere in einen Spendencontainer des Schillergymnasiums um sie zu spenden, und zwar weil das Schillergymnasium für die Tsunami Opfer von damals eben für die Kinder in Thailand so was spenden will. Natürlich sucht er den Container und geht zur Konkurrenzschule wo er HAUKE WÖLKI trifft, ein richtiger Lehrer Nerd, total überengagiert und eingebildet.

    GUDRUN jedenfalls will mit dem Schillergymnasium eine Klassenfahrt nach Thailand machen, denn sie will Fördergelder aber es dürfen nur Schüler und Lehrer der Umwelt-AG hin, ja die Leiterin der AG, Frau Leimbach-Knorr, lehnt die Reise ab, warum? Keine Ahnung, nicht aufgepasst, weil die Handlung ab hier irgendwie mir zu viel ist und leider nicht so spannend ist wie ich dachte.

    Und was macht man nun? Die Beruhigungstabletten gegen eine psychedelische Droge austauschen damit Frau LEIMBACH-KNORR einen Wutanfall bekommt und sie wird in eine Klinik geliefert, Reise gerettet, Lehrerin im Spital, sehr gut. Uschi Glas spielt die Lehrerin übrigens, nur kurz.

    Schöne Gegend - 3
    Das schöne was im Film ist, das er immer sympathisch bleibt, die eher blassen Charaktere mit ihren blassen Witzen sind nett gemacht, aber leider fehlt ihnen was. Den Witz von Teil 1. Der Film ist auch so von der Story her gut, er ist eher anspruchsvoller als Teil 1, es geht um Kinder, um Behinderte, um eine arge Story und um gute Darsteller, aber leider ist der Film nicht so wie ich mir das Ganze vorstellte, ich habe mich eingestellt auf einen Schenkelklopfer Film und was bekam ich? Einen eher langweiligen Film, leider.

    Nun der Film ist deswegen auch sympathisch weil der Hauptdarsteller so ein lustiger Kerl ist, aber leider ist er nicht so gut in Teil 2, weil der einfach nicht so spannend gemacht ist und nicht so witzig wie Teil 1, aber das hat man oft so ein Problem mit den Nachfolgern. Super finde ich die Politisch unkorrekte Redeweise, das ist super, da wird geschimpft und hinter her geredet und über was hergezogen, einfach witzig und das ist das tolle am Film deswegen will ich so was sehen weil ich da einfach lachen kann, meine Freundin lacht auch aber die mag so unterirdische Witze nicht und so Teenager Komödien nicht und irgendwie ist der Film eine solche aber mit ernsten Untertönten.

    Also wer sich in Teil 1 amüsiert hat dann Bitte Teil 2 der hinter her hinkt, ich für mich vergebe jedenfalls 82,5 Punkt mehr nicht.

    lustig - 2
    Als sie am Flughafen kommen, findet man eine Wasserflasche im Handgepäck von LISI, klar das haben die Schüler dort rein gesteckt und wollten LISI einen Streich spielen die von der Polizei abgeführt wird und untersucht wird, ja und die Reise kann sie nicht antreten, leider. Im Flugzeug gibt es natürlich Turbulenzen ZEKI erwischt die Schlaftabletten und in Bangkok hat er so einen großen Schlaf dass er nicht merkt dass er da ist ,aber macht nichts, Schüler DANGER führt die Klasse in die Innenstadt, leider ins falsche Hotel, in einem Bordell landen sie und feiern natürlich wie wild, ZEKI wacht auf und versucht seine Schüler in die richtige Gegend zu fahren, einem Strand Hotel oder wie man das nennt, und zwar im thailändischen Ban Na, so am Strand.

    Dort ist auch die Partnerschule, und dort ist auch Herr HAUKE. Was macht die Gruppe von dort? Die Gruppe geht auf ein Nachbargelände, auf ein Militärgelände, wo die Container sind mit den Plüschtieren. Dort lagern die Plüschtiere. Dort findet auch ein Mädchen das Tier mit den Diamanten, MEIKE, die kleine Dicke hässliche nette. Und steckt das Geld natürlich ein, eh die Diamanten meine ich. Ja die hätte ich auch gerne.

    Da dachte ich auch irgendwie, he wo ist im Film die Spannung wo der Spaß, wo die Überraschung usw. Nichts ist zu sehen, also von so Sachen wie, da wundert sich einer das er Diamanten findet, nein gar nicht, einfach so einstecken Diamanten, und das war es? Ja, ja schön und fertig. Das Plüschtier ist das Maskottchen der Schule und sie freut sich natürlich weil MEIKE das Maskottchen viel bedeutet. Am nächsten Tag geht die Schule in eine Tempelanlage, so 'ne hübsche alte. Ja da geht der Witz ab, da ist es endlich wieder lustig im Film aber nur kurz was ich auch schade finde. Ach ja, Zeki sieht, wie ein Schüler des Schillergymnasiums das gesuchte Kuscheltier aus Meikes Tasche stiehlt. Und natürlich wird er böse, und es gibt 'ne Schlägerei zwischen ZEKI und WÖLKI.

    Dann erfahren erst die Schüler von ZEKI, seiner Vergangenheit, haben eine Schülerin von der anderen Schule entführt, erpressen den Aufenthaltsort vom Kuscheltier, erfahren das ZEKI früher ein Dieb war, das ihm der Job als Lehrer am Nerv geht, die Schüler sowieso blöd findet, und CHANTAL die blöde blonde, flüchtet mit DANGER, dem großen blonden in den Dschungel und entführen die Diamanten. Landen auf einem Motorboot, beide können sich retten, und ZEKI muss die dann aus dem Wasser retten weil die einfach bescheuert sind, Boot explodiert, Diamanten im Wasser und alles ist weg.

    Also heißt es tauchen, alle Diamanten müssen gefunden werden und wie macht man das? Mit Hilfe von Waisenkinder der Tsunamikatastrophe von vor zehn Jahren und da gibt es auch noch eine eigene Story die man sich im Kino anschauen sollte.

    Naja, sollte ist übertrieben aber das ist halt doch etwas das nicht so übel ist ja ein netter Film eigentlich, mehr nicht, ich finde er ist schön er hat gute Aufnahmen aber leider ist er langweilig und hinkt gegen Teil 1 kräftig hinterher, was auch klar ist, weil der 1. Teil einfach besser ist. Er ist ironisch gemacht, er hat mit 17,73 Millionen Euro das umsatzstärkste Startwochenende eines Kinofilms in Deutschland, jedenfalls hat der Film die Goldenen Leinwand für drei Millionen Besucher in neun Tagen und dem Bogey in Platin für fünf Millionen Besucher in 17 Tagen erreicht. Ein netter Film aber kein perfekter.