Franz Schuberts letzte Liebe

 A 1926
Romanze 92 min.
film.at poster

In den 1920er-Jahren wurde die Person Franz Schuberts mehrfach für die Leinwand dramatisiert.

1928 zelebriert die Stadt Wien Franz Schuberts hundertsten Todestag. Büsten und Porträts zieren die Stadt, Arbeitslose posieren gegen Entlohnung in der Maske des Tonsetzers. Die durchaus auch politisch motivierte Institutionalisierung Schuberts als »deutscher Komponist« hat begonnen.

Details

Philipp von Zeska, Walter Huber, Theodor Weiser, Otto Schmöle, Hilde Geister, Gusti Pichler u.a.
Alfred Deutsch-German
Hans Theyer
Alfred Deutsch-German

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken