Frohes Schaffen

D, 2012

KomödieDokumentation

Die essayistisch-satirische Doku-Fiktion zeigt: Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt - die Arbeit.

Min.98

Start01/10/2014

In Zeiten von Wirtschaftskrise und rasantem Arbeitsplatzabbau hinterfragt FROHES SCHAFFEN diesen "heiligen" Lebenssinn der Arbeit. Regisseur Konstantin Faigle begibt sich auf eine Reise zu den Wurzeln unseres Arbeitsbegriffs. Er besucht die Stätten des Arbeitsglaubens und dessen Niedergangs. Er fährt ins Ruhrgebiet zu den letzten "heiligen" Bergarbeitern und zum geschlossenen Nokia-Werk. Er begutachtet in Hamburg ein virtuelles Übungskaufhaus, eine Aktivierungsmaßnahme für Langzeitarbeitslose. Und in den USA besucht er u. a. einen kalifornischen Ein-Mann-Fernseh-Sender, der seine Beiträge komplett via Internet auf den Philippinen schneiden lässt.

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Susan Blackmore, Konstantin Faigle, Piet Fuchs

  • Regie:Konstantin Faigle

  • Autor:Konstantin Faigle, Jochen Picht

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.