His Kind of Woman

USA, 1951

KomödieKrimi

Min.120

Eine der kuriosesten Noir-Produktionen, die sich unter der professio­nellen Hand John Farrows (und eines ungenannten Richard Fleischer) unerwartet vom geradlinigen Krimi zur surrealen Komödie wandelt - dank spontaner Improvisationen beim Dreh, wie Hauptdarsteller Robert Mitchum behauptet. Als "ehrlicher" Berufsspieler gerät er durch ein lukratives Angebot in die mexikanische Bredouille: Im schicken Urlaubsort harrt er seines Auftraggebers, der sich als ruchloser Gangster (Raymond Burr) mit irrem Plan entpuppt, während er (nicht nur) his kind of woman (Jane Russelbptrifft: Bald werden beim Dollarnotenbügeln genüsslich zweideutige Dialoge gewechselt, obwohl sie eine Affäre mit einem verheirateten Gast hat. Der wiederum ist ein eitler Schauspieler (Vincent Price), der im Finale kurzerhand alles an sich reißt, indem er sich durch den Showdown outriert, als sei er William Shatner bei der Shakes­peare-Rezitation. That's Entertainment! (C.H. - Filmmuseum)

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Robert Mitchum, Jane Russell, Vincent Price, Tim Holt, Charles McGraw, Raymond Burr

  • Regie:John Farrow

  • Kamera:Harry J. Wild

  • Autor:Frank Fenton, Jack Leonard

  • Musik:Leigh Harline

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.