Homework

 Iran 1990

Mashghe Shab

Dokumentation 
film.at poster

Ausgehend von den Schwierigkeiten seiner eigenen Kinder, nachmittags ihre
Hausaufgaben zu machen, macht sich Kiarostami mit der Kamera auf den Weg in
die Schule, um die Schüler über ihre Probleme zu befragen. Mit dem Rücken zur
Wand erzählen die Kinder in Großaufnahme von den übermäßig vielen
Hausaufgaben, wägen ab, wieviele Schläge von ihren Eltern beim
Hausaufgabenmachen angemessen wären, und wollen vor der Kamera nicht
zugeben, daß sie nachmittags lieber amerikanische Zeichentrickfilme ansehen
würden.

Kiarostamis Interesse für die Konstellationen eines Kinos der Unterdrückten als
Wunschvorstellung und der Entstellung des Regisseurs bis zur Kenntlichkeit als
Verführer ist auch in MASHQE SHAB zu erkennen. Kiarostamis Kamerafahrten
über einen Schulhof, auf dem Kinder in Reih und Glied ihre Siegesparolen gegen
den Irak skandieren, hätten für sich genügt, eine Gesellschaft im Kriegszustand zu
enttarnen. Text: Bert Rebhandl, Meteor

Details

Abbas Kiarostami
Abbas Kiarostami

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken