Ibiza-Traum

 Spanien 2001
Romanze, Avantgarde 98 min.
film.at poster

Fioravanti fängt perfekt die Schönheit und Energie ein, die Ibiza zu solch einem populären Urlaubsziel gemacht haben.

Und was ist, wenn es klopft, und der Postbote steht vor der Tür und hält ein Einschreiben in der Hand, das eine Instanz namens Schicksal schickt? Soll man es denn annehmen? Kann man es überhaupt ablehnen? Diesen Fragen stellen sich drei Königskinder, die einst ausgezogen sind, um auf Ibiza ein besseres Leben zu führen. Es handelt sich um eine Frau und zwei Männer, die sich seit Schulzeiten kennen und die einander in Liebesdingen mal so oder so verbunden waren. Längst haben sie diese Form des Zusammenseins hinter sich gelassen und sind von einer Liebe und Freundschaft durchdrungen, die nur versteht, wer der Sonne Ibizas viele Jahre lang ausgesetzt war. Doch beizeiten gehen auch Freundschaften den Weg alles Irdischen und enden auf dem freien Markt: Nacho möchte mit seinen Freunden ein Meditationszentrum eröffnen, Carlos meint, man solle Beruf und Freundschaft voneinander trennen, Chica weiß auch nicht so genau. Marc Bolan fragt singend aus dem Off: "Whatever happened to our teenage dream?" (Harald Peters)

Details

Paco Marin, Adriá Collado, Adriana Dominguez, Enric Majo
Igor Fioravanti
José Padilla
Manuel Leal
Igor Fioravanti

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken