Ich heiße Niki

BRD, 1952

Zuerst widerstrebend, doch dann immer mehr von dem Charme eines Kindes eingenommen, wandelt sich ein verknöcherter Beamte zum Menschen- und Kinderfreund.

Min.101

März 1952 in einem Eisenbahnabteil auf der Fahrt nach München. Eine junge Mutter überantwortet ihren 15 Monate alten Sohn Niki einem ihr fremden Mann Mitte Fünfzig - dem verknöcherten Beamten Hieronymus Spitz. Der Grund: Sie will ihren rigorosen Verlobten durch das uneheliche Kind nicht verlieren.

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Hardy Krüger, Paul Hörbiger, Aglaja Schmid

  • Regie:Rudolf Jugert

  • Kamera:Franz Koch, Josef Illig, Conrad Storgmeier

  • Autor:Erna Fentsch

  • Musik:Werner Eisbrenner

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.