Im Schatten der Pagoden

 Schweiz 2004
Dokumentation 74 min.
film.at poster

Im Mittelpunkt des Dokumentarfilms steht der Überlebenskampf von Burmas ethnischen und religiösen Minderheiten

Dank Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi ist heute bekannt, dass es in der Militärdiktatur Burma keine politischen Rechte gibt. Seit Jahren kämpft die "Ikone des gewaltfreien Widerstands" für Demokratie im Land und ist trotz Hausarrest nicht zum Schweigen zu bringen. Aber von der Unterdrückung der ethnischen und religiösen Minderheiten, weiß die Welt nur wenig.

Der Film "Im Schatten der Pagoden" ist über vier Jahre entstanden, in Burma, Thailand und im Kriegsgebiet an der Grenze zu Thailand. Im Mittelpunkt steht der Überlebenskampf von Burmas ethnischen und religiösen Minderheiten.

Details

Irene Marty

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken