Instinkt (1999)

 USA 1999

Instinct

Drama, Thriller 126 min.
6.50
Instinkt (1999)

Ein psychologischer Thriller, der unter die Haut geht: ein berühmterer Primatenforscher verschwindet und taucht zwei Jahre später völlig verändert wieder auf...

Ein dunkles Geheimnis umgibt den renommierten Anthropologen und Primatenforscher Dr. Ethan Powel (Anthony Hopkins), der bei seinem Studium der Berggorillas eines Tages spurlos im afrikanischen Dschungel verschwindet. Nach zwei Jahren findet man Powell als völlig veränderten Menschen wieder: Der Wissenschaftler spricht kein Wort, ist verstört, aggressiv und wild wie ein Tier.

Wegen zweifachen Mordes angeklagt, wird Powell in ein Hochsicherheitsgefängnis nach Amerika überführt. Für den renommierten Psychiater Theo Caulder (Cuba Gooding Jr.) wäre die Resozialisierung Powells ein weiterer Schritt auf der Karriereleiter. Aber schon nach der ersten Sitzung spürt Cauldern instinktiv, daß dieser Fall auch sein Leben verändern wird.

Oscar-Preisträger Anthony Hopkins und Cuba Gooding Jr. machen sich als geniale Gegenparts auf die verblüffende Suche nach der Wahrheit eines rätselhaften Verbrechens in den Bergen von Ruanda.

Details

Anthony Hopkins, Cuba Gooding Jr., Donald Sutherland, Maura Tierney, George Dzundza, u.a.
Jon Turteltaub
Gerald DiPego

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Oh Gott
    Mit Abstand der schlechteste Film gleich nach Mit Schirm, Charme und Melone. Die einzigen 2 Filme die ich bewußt durch Klopausen unterbrochen habe.

  • instinkt
    Ich habe diesen film gesehen und war sehr entäuscht darüber.
    ich bin in der erwartung in Kino gegangen um einen Thriller zu sehen und was
    sah ich einen sehr faden Film über Gorilla.
    Es war wirklich ein sehr fader Film Schweigen der Lämmer war viel besser

  • Schade ums Geld
    Bei dem Film tut es mir sogar am Kinomontag ums Geld leid. Die Hauptdarsteller nebem Anthony Hopkins spielen wie wenn man Sie bei Sinja Mosa
    abgeworben hätte. Ich kann nur jeden empfehlen, sich diesen Film auf keinen Fall anzusehen.

  • schlecht, schlechter, Instinct
    Man nehme ein bißchen "Gorillas im Nebel", mische das mit "Einer flug übers Kuckucksnest", würze das ganze mit
    ein bißchen belehrender Moral, ein ganz klein wenig
    romantischem Geplänkel, ein bißchen Gewalt: und was
    erhält man?...... einen von Anfang an durchschaubaren,
    unglaublich schlechten Film.
    Da kann selbst ein sonst erstklassiger Schauspieler wie
    Anthony Hopkins nichts mehr retten.
    Wer sich also einen durch und durch kitschigen, absolut
    unglaubwürdigen Hollywoodschinken ersparen will, der
    bleibe besser mit einem guten Buch zuhause oder sehe
    sich einen anderen Film an; zu "Instinkt" kann ich wirklch
    nur eines sagen: schade ums Geld, schade um die Zeit!

  • spitze
    ich hoffe, dass ich mit meiner meinung zu diesem für mich erstklassigen film, keinem auf die füsse trete.
    instinkt lies mich die ca. erste halbe stunde etwas schlaff in den sessel fallen, wobei ich auf etwas wartete. aber kurze zeit später war ich im film, ohne es zu bemerken. nichts konnte mich aus der doch sehr tiefgründigen handlung bringen. die tiefgründigen erzählungen liessen mich wieder einmal mehr über den alltag und das "rundherum" nachdenken. ein für mich erstklassiger film in dem hopkins den charakter wieder mal nicht spielt, sonder lebt. selten denke ich soviel über den "vermittelten" inhalt eines filmes nach. aber hopkins hat es geschafft.

    ein für mich wirklich sehr guter, vor allem interessanter film, für menschen die schon mal ab und zu über den alltag nachdenken, sich den kopf zerbrechen und über dinge philosophieren können!

    Re:spitze
    Ich schließe mich dieser Meinung über Instinct an und war ebenfalls sehr bewegt von der Handlung. Hopkins hat die Rolle wirklich ausgezeichnet, sehr einfühlsam und glaubhaft gespielt. Der Film hat mich sehr zum Nachdenken angeregt.
    Hätte jeder Film, so wie dieser, einen so ansprechenden Inhalt, aus dem man auch für das eigene Leben etwas lernen kann, müsste ich dann im Nachhinein nicht bereuen ins Kino gegangen zu sein.

  • Re:mhm
    da kannst du recht haben. mir hat er auch nicht gefallen. obwohl ein paar ideen ganz gut waren und die eintönige handlung ewas aufgelockert und interresanter gemacht haben.