Donald Sutherland

In Roland Emmerichs Katastrophen-Film droht der Mond auf die Erde zu stürzen, falls das nicht Halle Berry als Ex-Astronautin verhindert.

Für seinen ersten englischsprachigen Film gewann Paolo Virzì die zwei Schauspiellegenden Helen Mirren und Donald Sutherland und schickt sie auf einen Roadtrip entlang der US-Ostküste.

Jason Statham im Team mit Ben Foster: Als der Mentor und Freund eines Auftagskillers getötet wird, startet dieser einen Rachefeldzug und will die Schuldigen tot sehen.

Das Historienepos aus der Zeit des Römischen Reichs greift die Legende von der verschwundenen Neunten Legion auf, erzählt anhand der Geschichte eines jungen Römer und seines Sklaven.

Ein Ehepaar auf Schatzsuche: die Hartnäckigkeit macht sich bezahlt, denn nach acht Jahren scheint der Reichtum greifbar geworden zu sein.

Grace Fraser lebt das Leben, das sie sich immer gewünscht hat: Sie ist eine erfolgreiche Therapeurin, führt eine glückliche Ehe mit dem Chirurgen Jonathan und der gemeinsame Sohn geht auf eine angesehene Privatschule in New York City. Doch buchstäblich über Nacht ändert sich alles: Die Mutter eines Mitschülers ihres Sohnes wird brutal ermordet, Graces Mann ist verschwunden, Grace selbst gerät in Verdacht und wird von den Medien gejagt.

Die erste Staffel der Anthologieserie Trust befasst sich mit der Entführung von John Paul Getty III. in den 70er Jahren. Der Erbe des Getty-Ölvermögens wurde 1973 als 16-Jähriger in Rom von der Mafia gekidnappt. Seine wohlhabender Großvater, der milliardenschwere Unternehmer John Paul Getty, weigerte sich zunächst, das Lösegeld zu bezahlen.

In Crossing Lines dreht sich alles um eine Spezialeinheit, die im Auftrag des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) in Den Haag operiert. Zu den Aufgaben dieser Spezialeinheit gehört in erster Linie die Aufklärung von grenzübergreifenden Verbrechen – sei es eine mysteriöse Mordserie oder ein verheerendes Attentat. Um einen fairen Ausgleich zwischen den einzelnen Ländern zu garantieren, setzt sich das Team aus je einem Beamten der jeweils betroffenen Nationalität zusammen.

Der junge Jim Hawkins (Toby Regbo) ist der einzige an Bord des Piratenschiffes, der den Weg zu einer legendären Schatzinsel kennt, auf der angeblich der größte Schatz der Erde verborgen liegt. Anfangs sträubt er sich noch, das Geheimnis mit allen zu teilen, dann wird ihm aber klar, dass er nur mit der Hilfe der gesamten Mannschaft unter dem Kommando von Captain Smollett (Philip Glenister) das Ziel erreichen und das Geheimnis um die Schatzinsel lüften kann. Jedoch befindet sich an Bord auch noch der mysteriöse Koch John Silver (Eddie Izzard), dessen wahre Motivation für die Reise Jims komplettes Vertrauen in die Crew erschüttern lässt. Hawkins ist gezwungen sein Misstrauen zunächst zu verstecken und den Weg zur Insel anzutreten. Gleichzeitig hängen die armen Frauen der Seemänner in ihren Heimen und kommen vor Sorge fast ums Leben - so auch Jim Hawkins' Mutter (Shirley Henderson)...

Die Säulen der Erde

— The Pillars of the Earth

Im Mittelpunkt des im 12. Jahrhundert spielenden Films steht der Bau einer Kathedrale in dem fiktiven südenglischen Ort Kingsbridge. Philip, der Prior des Kingsbridger Klosters, versucht es, mit Hilfe des Steinmetzes Tom Builder, die Träume von einer mächtigen Kathedrale wahr werden zu lassen. Zur gleichen Zeit wütet in England ein Erbfolgekrieg zwischen Stephan von Blois und seiner Cousine Matilda, der leiblichen Tochter des verstorbenen Königs Heinrich I. von England. Damit die Kathedrale ohne Verzögerung errichtet werden kann, brauchen Philip und Tom die Hilfe Alienas, der Tochter des ehemaligen Grafen Bartholomäus von Shiring, die sich genau wie die Hilfesuchenden gegen den neuen Grafen von Shiring, Lord William Hamleigh, und den machtsüchtigen Bischof Waleran Bigod stellt.

In „Dirty Sexy Money“ hat die Familie Darling alles, was man zu einem guten Leben braucht: Genügend Geld, um sich keine Sorgen zu machen und Macht, die man braucht, um Präsident zu sein. Doch dazu hat es nie gereicht. Denn die Mitglieder der Familie haben das Talent von einem Fettnäpfchen ins Nächste zu treten. Da gibt es schmarotzende Ehefrauen, illegale Einwanderer und Transvestiten, die dem horizontalen Gewerbe nachgehen. Und alle können mit der Familie Darling in Kontakt gebracht werden. Gut, wenn man sich Anwälte leisten kann, die das Ganze wieder in Ordnung bringen.

Auf der ganzen Welt werden Mädchen zur Prostitution gezwungen. Geködert mit der Aussicht auf ein besseres Leben, landen sie direkt in der Hölle. So ergeht es auch der 16-jährigen Ukrainerin Nadia, der alleinstehenden Mutter Helena aus Polen und der zwölfjährigen Amerikanerin Annie. Letztere wird bei ihrem Manila Urlaub mit den Eltern entführt. Für alle drei „Gehandelten“ besteht allerdings Hoffnung. Mit Kate Morozow steht eine junge und engagierte Mitarbeiterin der Immigrations- und Zollbehörde auf der Seite des Gesetztes, die sich zusammen mit ihrem Vorgesetzten Bill Meehan und einem Team von Spezialisten dem Menschenhandel den Kampf angesagt hat. Kate geht dabei sogar so weit, dass sie sich Undercover in die Fänge der Menschenhändler begibt um dem skrupellosen Boss Sergei Karpovich das Handwerk zu legen.

Die packende Miniserie orientiert sich treu an der Buchvorlage von Mary Shelleys unsterblicher Geschichte. Was passiert, wenn der Mensch sich anmaßt, Gott zu spielen? Die Antwort findet Kapitän Walton (Emmy® und Golden Globe® Gewinner Donald Sutherland, The Italian Job) mit seiner Crew in der Geschichte Viktor Frankensteins (Alec Newman, Frank Herbert’s Children of Dune), einem Wissenschaftler, den sie vor dem Erfrieren retten. Getrieben von einem obsessiven Wissensdurst, beginnt der junge Wissenschaftler unter der Aufsicht von Professor Waldmann (Oscar® Gewinner William Hurt, Kiss of the Spider Woman) das Mysterium von Leben und Tod zu erforschen. In seinem privaten Labor haucht er nach und nach seinem Experiment aus gestohlenen Körperteilen Leben ein. Er kreiert ein furchtbares Geschöpf, das jedoch kurz nach seiner Erschaffung flüchtet und Rache schwört gegen seinen Erschaffer und alles, was diesem lieb ist …