Irène (2002)

 F 2002
Romanze, Komödie 96 min.
film.at poster

Irène ist sexy, intelligent und mit fast dreißig immer noch Single - allerdings wider Willen. Sie ist so wählerisch, dass bei jedem neuen Kandidaten das Desaster vorherzusehen ist. Bei der ersten Begegnung mit dem neuen attraktiven Kollegen Luca beschließt Irène jedoch, dass er der Richtige sein muss. Doch Luca ist mehr als bindungsscheu. Um jedem Konflikt aus dem Wege zu gehen, behauptet er einfach, er sei für ein paar Monate dienstlich in Tokio. Per Webcam spielt er ihr jedoch die große Leidenschaft vor.

Irène schwebt wie auf Wolken durch den Alltag und lässt sich nur widerwillig von den Ärgernissen der Realität auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Denn der Maler François, der Irènes frisch bezogenes Appartement renovieren soll, hat davon ziemlich eigenwillige Vorstellungen. Doch je mehr der charmante François, der eigentlich Musiker ist und sich gerade von seiner Frau getrennt hat, sich für Irène interessiert, desto zickiger reagiert sie. Dass es dennoch heftig kribbelt, wenn François in ihrer Nähe ist, irritiert Irène umso mehr. Erst als Lucas Schwindel mit Japan auffliegt, entdeckt Irène, dass ihre wahren Gefühle François gelten. Aber François ist nicht mehr auffindbar. Doch Irene vertraut der Macht der Musik ...

Details

Cécile De France, Bruno Putzulu, Olivier Sitruk, Estelle Larrivaz, Agathe De La Boulaye, u.a.
Ivan Calbérac

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken