Jane Eyre (1995)

1995

DramaLiteraturverfilmung

In ihrem autobiographischen Roman "Jane Eyre" verarbeitete Charlotte
Bronté die eigene, entbehrungsreiche Kindheit sowie den Tod ihrer Schwestern. Beeinflußt von Byron und Shelley entwarf Bronté
ein hochdramatisches Szenario schwerster Schicksalsschläge, die die Titelheldin und ihr Geliebter erleiden müssen, ehe sie am Ende für immer zueinander finden.
"Charlotte Gainsbourg, deren blasses Antlitz sich aus dem Oval ihrer streng gescheitelten Haare abhebt wie eine elfenbeinerne Gemme aus einer
Ebenholzfassung, hat alles, was es braucht, um den Ambvivalenzen der Jane Eyre gerecht zu werden." (Heike Kühn, epd-Film)
Text: VotivkinoFilmladen Wien

  • Schauspieler:William Hurt, Charlotte Gainsbourg, Joan Plowright

  • Regie:Franco Zeffirelli

  • Autor:Charlotte Brontë

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.