Jennerwein

 D/A 2003
Drama, Geschichtsfilm 90 min.
6.50
film.at poster

Fritz Karl als Wildschütz Jennerwein zeichnet in diesem modernen Heimatfilm eine Figur aus Fleisch und Blut, mit all ihren Fehlern, Wünschen und Idealen.

Als Kind muss Jennerwein mitansehen, wie sein Vater, der legendäre Wildschütz Hannes von Tirol, vor den Augen der Mutter vom königlichen Jagdaufseher Mayr (August Schmölzer) kaltblütig erschossen wird. Obwohl die Mutter alles tut, um ihrem Sohn ein ähnliches Schicksal zu ersparen, tritt Jennerwein in die Fußstapfen des Vaters.

Zusammen mit seinem Freund Pföderl (Christoph Waltz) machen sie die königlichen Jäger zum Gespött. In Tirol und Bayern herrscht nach dem deutsch-französischen Krieg, 1870/71, verheerende Armut. Wer in solchen Zeiten für ein Stück Fleisch sorgt, wird rasch zum Volkshelden und zum Erzfeind der Obrigkeit. Mayr nimmt Jennerwein und Pföderl ins Visier. Als er merkt, dass beide in dasselbe Mädchen, Agerl, verliebt sind, schürt er die Eifersucht...

Details

Fritz Karl, Christoph Waltz, August Schmölzer, Monika Baumgartner, Petra Berndt, u.a.
Hans-Günther Bücking
Hans-Günther Bücking
Hans-Günther Bücking, Holger Zimmermann

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken