Jonathana und die Hexe

Österreich, 1986

Kinderfilm

Liebes Christkind! Bring mir bitte eine Mutti und einen Springgummi. Danke. Jonathana. Aber das Christkind hat Jonathanas Wunsch nicht erfüllt. Sie lebt weiterhin allein mit
ihrem viel zu beschäftigten Vater, der den Wunsch seiner Tochter nach einer richtigen Mutti durchaus verstehen kann und deshalb Fräulein Koch mit nach Hause bringt. Fräulein Koch entspricht jedoch nicht den Vorstellungen, die Jonathana von einer Mutter hat. Als sie eines Tages ein junges Kätzchen mit nach Hause nimmt und von Fräulein
Koch dazu angehalten wird, das Tier wieder auf die Straße zu setzen, bringt sie es zu einer alten Frau, die mit ihren zwölf Katzen in einem einsamen Haus lebt und als Hexe verrufen ist. Die alte Frau nimmt Jonathana und das Kätzchenliebevoll auf und wird zur Vertrauten des kleinen Mädchens. Die Hexe verspricht Jonathana auch eine neue Mutti, nur müsse sie noch warten, bis die Äpfel im Garten reif sind .Filmladen Wien

  • Schauspieler:Sophie Nawara, Luise Prasser, Florentin Groll

  • Regie:Bernd Neuburger

  • Autor:Nadja Selich

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.