Florentin Groll

Gustav Deutsch verschränkt die Disziplinen Film, Malerei, Tanz und Musik. Anhand von 13 Gemälden Edward Hoppers werden dreidimensionale Sets gebaut, die 13 Stationen im Leben der Schauspielerin Shirley und ihres Lebenspartners, des Fotografen Stephen, erzählen.

Die Billardspielerin Judith kann trotz ihrer Emanzipation und Erfolge weder die Einsamkeit noch die brutale Machogesellschaft besiegen.

Auf dem Sterbebett blickt der berühmte Jugendstil-Maler Gustav Klimt in Gesellschaft des jungen Künstlers Egon Schiele noch einmal auf sein ebenso ausschweifendes wie faszinierendes Leben zurück.

Lange galt der persönliche Nachlass Heinrich Himmlers, der in seiner Villa in Bayern versteckt war, als verschollen. Nun liegen seine Tagebücher und Briefe an seine Frau, seine Tochter und seine Geliebte vor. Damit eröffnet sich ein bisher noch nie wahrzunehmendes Psychogramm eines perfiden Massenmörders in all seiner Ambivalenz. Der Film beruht nur auf diesen authentischen Zeugnissen - den Briefen Himmlers und den Antworten seiner Angehörigen sowie Auszügen einiger markanter Reden. Visuell dokumentiert der Film ausschließlich mit meist bisher noch nicht gesehenem Archivmaterial die "Realität". "Der Anständige" ist kein Geschichtsfilm, sondern ein Autorenfilm, der die Widersprüche und die Komplexität der Person Himmlers sichtbar macht.

Der Waldbauernbub - Weihnacht in der Waldheimat

— Der Waldbauernbub - Weihnacht in der Waldheimat

Die Steiermark in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts: Es ist Weihnachten in der Waldheimat des Dichters Peter Rosegger. In der Adventszeit trägt der Waldbauernbub Peter vor eleganter Gesellschaft im Hause der Familie Reininghaus erstmals seine mundartlichen Geschichten vor und wird damit zur Attraktion von Graz. Hans, der Neffe der Gastgeberin, freundet sich mit dem jungen Mann an, und es entsteht ein enges Vertrauensverhältnis, von dem jeder auf seine Weise profitiert. Bei einer winterlichen Schlittenfahrt erzählt Peter seinem Freund Hans die schönsten Weihnachtserlebnisse aus seiner Kindheit. Er berichtet dabei, wie er sich im Wald verlief, wie er die Christtagsfreude holen ging und von seinen Erlebnissen mit einem urigen Mann namens Bremer Sepp.

Shirley - Visionen der Realität

— Shirley: Visions of Reality

Der Film ist ein unfassbares Ereignis: Gustav Deutsch hat 13 Bilder des Malers Edward Hopper detailversessen und originalgetreu in einem Filmstudio als Kulissen nachgebaut. In diesen Bildern erzählt er die Geschichte von Shirley, einer jungen Frau im Amerika der 30er- bis 50er-Jahre. Shirley ist eine Frau, die in ihrem beruflichen und gesellschaftspolitischen Engagement den Lauf der Geschichte mitbestimmen möchte. Eine Frau, die die Wirklichkeit nie als Gegebenheit ansieht, sondern als gemacht und veränderbar – eine attraktive, charismatische, engagierte, emanzipierte Frau.

Florentin Groll | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat