Karniggels

 Deutschland 1991
Komödie 94 min.
7.00
film.at poster

Der erste Langfilm von Detlev Buck behandelt das "todernste" Thema Kuhmorde und wartet mit Flachlandhumor der Sorte extra dry auf.

Ein Dorf in Schleswig-Holstein. Angst liegt über der idyllischen Ansiedlung: ein Kuh-Mörder geht um. Die Opfer sind auf grausame Weise mit einem Beil verstümmelt worden. Wie viel Unheil wird der Kuhmörder noch anrichten? Horst Köpper kommt als Kadett in das Nest und wird gleich hineingeworfen in den aufregenden Polizeialltag. Denn nicht nur der Kuhmörder macht Probleme. Flüchtige Karnickel huschen durchs düstere Moor und Fliegen vermehren sich auf unerklärliche Weise. Als auch noch ein VW-Käfer gestohlen wird, geht's für Köpper richtig rund.

Der erste Langfilm von Regisseur Detlev Buck lockte auf Anhieb fast 400.000 Besucher in die Kinos, sein Flachlandhumor von der Sorte "extra dry" kam an. Für den ansehnlichen Erfolg seines "Heimatfilms" hat der Filmemacher eine logische Erklärung: "Es leben doch viel mehr Leute auf dem Land als in der Stadt und außerdem: Kuhmorde gehen uns alle an!" (rf) (Filmarchiv Austria)

Details

Axel Altmann, Willy Bartelsen, Brigitte Böttrich, Inga Busch u.a.
Detlev Buck, Hans-Erich Viet
Detlev Buck, Wolfgang Sieg

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken