Inga Busch

Photograph Finn (Campino) fliegt nach Palermo und lässt sich durch die Altstadt treiben, wo er einer neuen Liebe aber auch dem Tod begegnet.

Ein Mann in Paris, eine Frau in Berlin und ihr tätowierter Liebhaber sind die Protagonisten dieser erotischen Abenteuerreise dreier ganz normaler Großstädter. Julia eine Kunststundentin Ende zwanzig, lebt seit mehreren Jahren mit dem Kripobeamten Christian zusammen. Ihre Beziehung ist in Gefahr seit sich Julia in den jungen Barkeeper Frank verliebt hat, der es liebt, sie mit provokantem Sex zu verunsichern. Christian flieht deswegen über die Feiertage aus Berlin.

Der erste Langfilm von Detlev Buck behandelt das "todernste" Thema Kuhmorde und wartet mit Flachlandhumor der Sorte extra dry auf.

Caro lebt glücklich mit ihrem 18-jährigen Sohn Ben zusammen. Ihr Ex-Mann Manni ist schon lange ausgezogen und hat eine neue Familie. Ben ist inzwischen in einem Alter, in dem ihn die gelegentlichen Segeltouren und Verwandtenbesuche mit seiner Mutter sehr langweilen. Aber es gibt vieles, was es auszuprobieren gilt: lange Nächte, Clubs, Mädchen und Drogen. Caro muss erleben, wie Ben ihr immer weniger erzählt, sie immer weniger braucht. Als sie bei ihrer Arbeit als Kriminalkommissarin Überwachungsbilder von einem Überfall auf eine Tankstelle sieht, bei der sie kurz zuvor mit ihrem Sohn war, erwacht ihr Beschützerinstinkt.

Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?

— Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?

Luisa arbeitet als Paartherapeutin und führt eine lieblose Beziehung mit ihrem Ehemann Richard, gleichzeitig hat sie jedoch eine Affäre mit Richards Chef Leopold. Als ihr langsam alles über den Kopf zu wachsen droht, wacht sie eines Morgens auf und findet neben sich eine zweite Luisa, die zwar genauso aussieht wie sie, im Gegensatz zum Original aber etwas naiv und völlig tiefenentspannt ist. Luisa tauft ihre Doppelgängerin Ann. Zuerst scheint damit alles perfekt zu sein, denn während Ann ihre Bedürfnisse auslebt und bei Richard bleibt, kann Luisa endlich mehr Zeit mit Leopold verbringen. Doch als Richard langsam Gefallen an Ann findet, merkt Luisa, dass sie mit der neuen Situation auch nicht glücklich ist. Ein handfester Konflikt zwischen den beiden Hälften ihrer Persönlichkeit bahnt sich an...

Palermo Shooting

— Palermo Shooting

Als weltweit erfolgreicher Fotograf lebt Finn ein gleichermaßen prominentes wie hektisches Leben in der Rheinmetropole Düsseldorf. Seine Nächte sind ruhelos, sein Mobiltelefon steht nie still, und die Musik im Kopfhörer ist sein wichtigster Begleiter. Als seine Existenz urplötzlich aus den Fugen gerät, lässt Finn kurz entschlossen alles hinter sich. Seine Reise führt ihn nach Palermo. Dort wird er von einem mysteriösen Schützen verfolgt, der ihm nach dem Leben trachtet. Gleichzeitig beginnt für ihn ein ganz neues Leben und eine große neue Liebe…

Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

— Dora oder Die sexuellen Neurosen unserer Eltern

Nachdem ihre Mutter die sedierenden Medikamente abgesetzt hat, entdeckt die 18-jährige Dora die Lust am Trieb und hat völlig naiv Sex mit einem Unbekannten. Die geistig beeinträchtigte junge Frau stürzt sich ungebremst ins Leben und findet Gefallen an dem gut aussehenden Peter. Bald haben die beiden spontan Sex zum Schrecken von Mutter Kristin. Dora trifft sich ohne das Wissen ihrer Eltern weiterhin mit dem undurchsichtigen Mann, der sichtlich von ihrer befreiten Sinnlichkeit angetan ist. Während ihre Mutter sich vergeblich ein zweites Kind wünscht, wird Dora schwanger. Zwischen beiden entsteht ein unterschwelliger Konflikt.

Einmal etwas tun, was niemand so erwarten würde! Für Meike Pelzer scheint dieses Thema mit dem Ersteigern eines vom Zoll an der deutsch-holländischen Grenze beschlagnahmten peinlichen Proll-Jeeps eigentlich erledigt. Ihr Lebensentwurf ist bisher eher dem Straßenbau entliehen: gerade und überschaubar, ohne unvorhersehbare Kurven. Das BWL-Studium ist abgeschlossen, Heirat und Übernahme des väterlichen Betriebs liegen unmittelbar vor ihr. Doch dann lässt sich Philip, ihr Verlobter, dummerweise von Meike in flagranti mit ihrer besten Freundin Denise erwischen, und Meikes Lebensplan zerplatzt wie eine Seifenblase. Als sie unter der Kofferraumverkleidung ihres neuen Jeeps 50 Kilo Kokain findet, lässt sie ihr altes Leben spontan und ohne zu zögern hinter sich und begibt sich auf einen Trip ins Ungewisse, ihrer Vorstellung nach finanziert - und betriebswirtschaftlich kalkuliert - durch die ersten Drogengeschäfte ihres Lebens!

In Neustadt herrscht Jubelstimmung: Bibi Blocksberg hat durch eine spontane kleine Hexerei, mit der sie einen kräftigen Regenschauer auslöste, zwei Kinder vor dem sicheren Flammentod bewahrt. Während Mutter Barbara, selbst Hexe aus Fleisch und Blut, mächtig stolz auf ihre Tochter ist, hält der beruflich gestresste Papa Bernhard nur sehr wenig von Bibis übersinnlichen Eskapaden. Da erhält Bibi von Oberhexe Walpurgia die Nachricht, dass ihr aufgrund besonderer Verdienste bereits vorzeitig die “Kristallkugel”, die sie erst zur richtigen Hexe macht, verliehen wird. Voller Stolz fliegt Bibi mit ihrem Besen, der auf den Namen “Kartoffelbrei” hört, auf den Blocksberg. Doch die verschlagene Rabia eine der bösen Hexen, gönnt der Junghexe die hohe Ehre nicht. Noch am Blocksberg schwört sie erst zu ruhen, wenn sie Bibi die kostbare Kugel wieder abgejagt hat.

Horst Köpper wird nach der Polizeischule aufs Land abgestellt. Seine Aufgaben bestehen in Verkehrskontrollen und Tee kochen. Doch dann passiert das große Verbrechen: Ein Golf Cabrio wird gestohlen. Köpper beginnt zu ermitteln und lernt dabei die Besitzerin des Cabrios näher kennen, ebenso wie einen etwas zwielichtigen Zeitgenossen, mit dem er sich besser nicht angefreundet hätte.

Tannbach – Schicksal eines Dorfes

— Tannbach – Schicksal eines Dorfes

Deutschland zur Stunde Null im Mai 1945: Im ländlichen "Tannbach", an der Grenze zwischen Bayern und Thüringen, kämpfen die Menschen nach Kriegsende um ihr Überleben und um eine neue Zukunft - zunächst gehörte "Tannbach" zur amerikanischen, später zur sowjetischen Besatzungszone, bis das Dorf geteilt und der Bach, der durch das Dorf fließt, zur Grenze wird... Tannbach in den 1960er Jahren. Der Kalte Krieg ist auf seinem Höhepunkt und die Gegner stehen sich feindlich auf die Zähne bewaffnet gegenüber: Kollektivierung auf der einen, Wirtschaftswunder auf der anderen Seite, atomares Wettrüsten, NATO-Geheimarmeen, Sabotage, Mauerbau und Prager Frühling - das Schicksal der Familien von Striesow, Erler und Schober im Spiegel einer neuen, ergreifenden Zeit.

Inga Busch | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat