Kinder der Furcht

Un Jeu d'Enfants

2001

Thriller

Nach dem Besuch eines geheimnisvollen Geschwisterpaars häufen sich in der Wohnung einer Pariser Familie seltsame und bedrohliche Ereignisse.

Min.85

Paris, 13. Bezirk, eine wohlhabende, gutbürgerliche Gegend. Hier leben Marianne (Karin Viard) und Jacques Faurel (Charles Berling) mit ihren beiden Kindern Julien (Alexandre Bongibault) und Aude (Camille Vatebpin einer riesigen, luxuriösen Altbauwohnung. Eines Abends - Marianne ist allein zu Hause; die Kinder nehmen gerade ein Bad - klingelt es an der Tür. Ein altes Geschwisterpaar, die Worms (Pierre Julien, Manuela Gourary), steht draußen und hat eine Bitte: Sie sind nur kurz in Paris und möchten noch einmal die Wohnung sehen, in der sie groß geworden sind. Marianne lässt sie herein, führt sie herum, wird dann aber durch einen Anruf abgelenkt. Kaum hat sie sich's versehen, sind die netten alten Herrschaften auch schon wieder verschwunden. Doch der Besuch der Worms ist nur der Auftakt einer langen Reihe unheimlicher Geschehnisse, die das Leben der Faurels schließlich vollkommen außer Kontrolle geraten lassen...

IMDb: 5.1

  • Schauspieler:Karin Viard, Charles Berling, Ludivine Sagnier, Aurélien Recoing, Camille Vatel

  • Regie:Laurent Tuel

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.