Küss mich, wenn du willst

Embrassez qui vous voudrez

2002

KomödieErotik

Min.95

Elisabeth (Charlotte Rampling) und Bertrand (Jacques Dutronc) sind typische Vertreter der gehobenen Pariser Gesellschaft. Hinter der Fassade einer Bilderbuchehe verstecken sich Unzufriedenheit und Langeweile. Er ist ein erfolgreicher Immobilienmakler und vergnügt sich hinter dem Rücken seiner Gattin mit wesentlich jüngeren Frauen oder auch Männern, findet dabei aber weitaus weniger Trost als im Alkohol. Sie leidet unter der erdrückenden Ereignislosigkeit des Hausfrauenlebens und fiebert dem gemeinsamen Urlaub mit Tochter Emilie (Lou Doillon) entgegen. Bertrand macht in letzter Sekunde einen Rückzieher und schickt an seiner Stelle Julie (Clotilde Courau), Elisabeths beste Freundin und seine ehemalige Geliebte, ins Luxushotel am Meer. So hat er die Hände frei für eine neue Liebschaft in Paris.

Die Nachbarn, Véro (Karin Viard) und Jérôme (Denis Podalydes), hätten gern ähnliche Probleme. Jérôme ist arbeitslos und sein Lebensinhalt besteht darin, Gaszähler zu sammeln und seine Versagergefühle vor Véro und Sohn Loîc (Gaspard Ulliel) zu verstecken. Da Véro auf einem gemeinsamen Urlaub besteht und mit den Nachbarn gleichziehen will, landen beide Familien im selben Urlaubsort. Zahlreiche Verwechslungen, Missverständnisse und Überraschungen sind vorprogrammiert...

IMDb: 6.7

  • Schauspieler:Carole Bouquet, Jacques Dutronc, Vincent Elbaz, Charlotte Rampling, Karin Viard, Michel Blanc

  • Regie:Michel Blanc

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.