La cagna / Liza (Allein mit Giorgio)

 I 1971
film.at poster

In einem alten Luftschutzbunker auf einer Mittelmeerinsel lebt Giorgio allein mit seinem Hund Melampo. Giorgio zeichnet Cartoons. Eines Tages kommt die schöne Liza auf die Insel. Sie ist von der Jacht eines reichen Mannes geflohen und bittet Giorgio um Hilfe. Er bringt sie bei sich unter. Langsam entsteht eine Beziehung zwischen Liza und Giorgio. Allerdings ist sie eifersüchtig auf den Hund; sie tötet ihn und beginnt seinen Platz einzunehmen. Als Giorgio zu seiner Frau fährt, die in Paris einen Selbstmordversuch unternommen hat, folgt ihm Liza. Sie kehren auf die Insel zurück. An einem stürmischen Tag wird das Boot, das Giorgio benützt, um zum Festland zu fahren, weggetrieben. Sie besteigen ein altes deutsches Flugzeug, um von der Insel wegzukommen.An outlandish look at modern society: Marcello Mastroianni is Giorgio, a cartoonist living on a Mediterranean island with his dog in a round cement house. Liza comes to the island, the pair meet, and she soon becomes Giorgio's lover. Jealous of the dog, Liza kills it and takes its place, wearing its collar and fetching sticks. It turns out that Giorgio has a suicidal wife, and when he goes to visit her, Liza follows. They go back to their island retreat. Before long French Legionnaires are scouting the island for deserters, and the lovers are trying to flee in an old Nazi airplane.

Details

Marco Ferreri

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken