La Comédie de l'innocence

F, 2001

Independent

Ein neunjähriger Junge dreht heimlich Videofilme. Dabei scheint er seine 'richtige' Familie zu finden.

Camille feiert seinen 9. Geburtstag. Zur Feier des Tages wird er seinen Eltern die Videofilme zeigen, die er heimlich gedreht hat. Die Bilder zeigen den Schwanz einer Katze, ein Fenster, das Gesicht einer Frau hinter einem Schleier.

Später sitzt Camille im Park in einen Baum gelehnt. Seine Mutter kommt zu ihm, aber er blickt nicht auf. Er sagt, dass er in sein Haus zurück wolle, zu seiner Mutter.

  • Schauspieler:Isabelle Huppert, Jeanne Balibar, Charles Berling, Denis Podalydès

  • Regie:Raoul Ruiz

  • Kamera:Jacques Bouquin

  • Autor:François Dumas, Raoul Ruiz

  • Musik:Jorge Arriagada

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.