La Paloma (1974)

CH, F, 1974

DramaRomanze

Das ist die Geschichte vom reichen, dicklichen Grafen, der sich in eine an Schwindsucht erkrankte Nachtclubsängerin verliebt.

Min.110

Sie selber liebt den Grafen nicht, ist aber verliebt in die Absolutheit seiner Leidenschaft, die sie am Ende überstrapaziert.

Daniel Schmid zelebriert die herbstliche Gestimmtheit der Dekadenz in bekannt somnambuler Weise, während sich Ingrid Caven in sensationellem Manierismus als die Tochter zweier Eiskästen outet. Der Film ist eine Reflexion über die Liebe, die aus Posen und Klischees besteht, und nach und nach ihr wahres Wesen zeigt: Fiktion. Graf Isidor (Peter Kern) geht mit großen Augen und viel Herz dagegen an und bahnt dem Gefühl einen Weg in eine in Posen erstarrte Welt. Er gibt den Schlössern und Sanatorien ihre Romantik zurück. Ein filmisches Monument aus den siebziger Jahren. (hs/Filmarchiv Austria)

  • Schauspieler:Ingrid Caven, Peter Kern, Peter Chatel, Bulle Ogier, Jérôme Nicolin, Béatrice Stoll, Ludmilla Tucek

  • Regie:Daniel Schmid

  • Autor:Daniel Schmid

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.