La Soufrière

 BRD 1977
Independent 
film.at poster

Da war ein Vulkan auf der Insel Guadeloupe am Explodieren, und wir alle wussten, es wird keinen Lavaausbruch geben, sondern der Berg wird explodieren mit der Gewalt von sieben, acht Atombomben in Hiroshima-Größe. Alles war blockiert, man durfte nur auf 25 Kilometer heran. Wir sind trotzdem hin, das heißt, zwei Kameraleute, Jörg Schmidt-Reitwein und Ed Lachman. Ich habe Ton gemacht, und dann plötzlich kommt die banalste aller Fragen: Sollen wir es überhaupt machen? Wir haben gesagt, jeder von uns muss jetzt entscheiden, ist es wichtig, dass wir diesen Film machen? Ist der Film wichtig, oder ist unser eigener Hintern wichtig? Und alle drei haben wir dann gesagt: Ja, wir machen es, also im Grunde genommen etwas, was wir uns als private Menschen ohne Kamera und ohne Tongerät niemals getraut hätten. Auf einmal erwächst durch das Gerät ein außerordentlicher Mut, eine Zuversicht. (Werner Herzog) Siehe Stroszek (S. 264).

Details

James Ransone (Tate), Tiffany Limos (Peaches), Stephen Jasso (Claude), James Bullard (Shawn), Mike Apaletegui (Curtis), Adam Chubbuck (Ken Park), Wade Andrew Williams (Claudes Vater), Amanda Plummer (Claudes Mutter)
WERNER HERZOG
Howard Paar, Matt Clark
Jörg Schmidt-Reitwein, Ed Lachman
Harmony Korine
Werner Herzog Filmproduktion

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken