Last Shelter

2015

Dokumentation

Was wurde aus den Asylwerbern, die 2014 die Votivkirche besetzt haben? Ein zeitloser Film über den Kampf um Asyl und menschliche Würde.

Min.101

Start27.11.2015

Es ist noch in lebendiger Erinnerung, dass vor nicht allzu langer Zeit eine Gruppe von Asylwerbern die Votivkirche besetzte, um auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen und die drohende Abschiebung zu verhindern. Von großem medialem Echo begleitet, harrten die Menschen in der Kirche aus. Aber was wurde eigentlich aus ihnen? Was geschah damals? Und danach? Diesen Fragen geht LAST SHELTER beschreibend, erinnernd und recherchierend nach und schlägt einen Bogen von den damaligen Geschehnissen zur aktuellen, sogenannten Flüchtlingskrise. Und er stellt die Frage, wessen Krise das eigentlich ist?

  • Regie:Gerald Igor Hauzenberger

  • Kamera:Joerg Burger, Mathias Gritsch, Gerald Igor Hauzenberger, Martin Klingenböck, Mustafa Nagvi

  • Autor:Gerald Igor Hauzenberger

  • Musik:Nina Slatosch

  • Verleih:Stadtkino Filmverleih

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.