Long Riders

 USA 1979
Western 99 min.
7.10
film.at poster

Die Brüder James und Younger machen als gefürchtete Desperados den Südwesten der USA unsicher.

Missouri, nach dem amerikanischen Sezessionskrieg. Jesse James (James Keach) und sein Bruder Frank (Stacy Keach) teilen mit Cole Younger (David Carradine) und dessen Brüdern Jim (Keith Carradine) und Bob (Robert Carradine) den Hass auf die siegreichen Yankees, die den neuen wirtschaftlichen Aufschwung bestimmen.
Sie haben sich zu einer Bande zusammengetan, die Banken ausraubt und Eisenbahnzüge überfällt.

Dabei sind sie so erfolgreich, dass selbst die gefürchteten Detektive der Pinkerton-Agentur ihrer nicht habhaft werden können. Stattdessen töten sie einen jungen Halbbruder von Jesse und Frank, der nichts mit ihren Überfällen zu tun hatte. Bei den kleinen Farmern genießen die Outlaws bald einen legendären Ruf. Die Behörden dagegen setzen ein hohes Kopfgeld auf Jesse und Frank James aus.

Ein Überfall auf eine Bank in Minnesota wird schließlich zum Desaster. Die Bande gerät in einen Hinterhalt, Jesse und Frank lassen auf der Flucht die verwundeten Youngers zurück. Bald darauf wird Jesse verraten und kommt ums Leben, sein Bruder Frank stellt sich...

Details

James Keach, Stacy Keach, David Carradine, Keith Carradine, Robert Carradine, Dennis Quaid, Randy Quaid, u.a.
Walter Hill

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken