Lord Love A Duck

USA, 1966

RomanzeKomödie

Ein Schulaußenseiter mit telepathischen Fähigkeiten stürzt sich auf ein blondes, schönes Cheerleader-Girl und beginnt, alle ihre Träume zu erfüllen.

Min.105

Ein bereits etwas über das Teenager-Alter hinausgewachsener Schulaußenseiter mit einem überdurchschnittlichen IQ und telepathischen Fähigkeiten stürzt sich auf ein blondes, schönes Cheerleader-Girl und beginnt, alle ihre Träume zu erfüllen. Auf den philosophischen Punkt gebracht, lauten diese: "Everybody's got to love me". Um ihr letztendlich den Weg zum Moviestardom zu ebnen, räumt er ihr freundlicherweise auch den ihre Karriere störenden Ehemann aus dem Weg. Basierend auf dem Roman von Al Hine, der die südkalifornische Jugendkultur und deren Wertesystem aufs Korn nimmt, zählt George Axelrods Regiedebüt LORD LOVE A DUCK zu den bizarrsten, witzigsten und weitgehend unterschätzten schwarzen Komödien der Sixties. (Filmarchiv Austria)

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Roddy McDowall, Tuesday Weld, Lola Albright, Martin West, Ruth Gordon

  • Regie:George Axelrod

  • Kamera:Daniel L. Fapp

  • Autor:Larry H. Johnson; nach dem Roman von Al Hine

  • Musik:Neal Hefti

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.