Mädchen mit schwachem Gedächtnis

 D 1956
Komödie 88 min.
film.at poster

Um ihre Geldsorgen loszuwerden, gaukelt die angehende Schauspielerin Anny aller Welt vor, sie habe ihr Gedächtnis verloren.

Um ihre Geldsorgen loszuwerden, gaukelt die angehende Schauspielerin Anny (Germaine Damar) aller Welt vor, sie habe ihr Gedächtnis verloren - und gibt sich schließlich als verirrte Tochter eines reichen amerikanischen Ehepaars aus.

Umso erstaunter ist Anny, als ihre "Eltern" sie beim Wiedersehen tatsächlich als "Tochter" mit nach Hause nehmen. Annys Freunde Poldi (Peter Weck) und Albert (Heinz Erhardt) finden derweil heraus, dass es sich bei dem Ehepaar um Betrüger handelt. Umgehend starten die Kumpane eine turbulente Mission, um die Gauner zu überführen ...

Details

Germaine Damar, Peter Weck, Heinz Erhardt, Loni Heuser, Rudolf Platte, Oskar Sima, u.a.
Géza von Cziffra

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken