Männer ohne Ehre

Toni

Italien, Frankreuich, 1998

FilmDramaKrimi

Der 25-jährige Mafioso Toni wird von seinem Onkel nach Paris geschickt, um einen Streit mit der italienischen Familie Minelli zu schlichten.

Min.90

Der 25-jährige Mafioso Toni (Alessandro Gassman) wird von seinem Onkel nach Paris geschickt, um einen Streit mit der italienischen Familie Minelli zu schlichten.

Als Verbindungsmann wird er an einen verschrobenen Alten (Raf Vallone) verwiesen, der versucht, dem völlig unerfahrenen Mafioso erste Einblicke in diese Welt zu vermitteln. Aufgrund der Warnungen des Alten verliert Toni jedoch die Nerven und tötet Minelli (Venantino Venantini). Daraufhin wird er von seiner Familie verstoßen. Der Alte klärt ihn über die komplizierten Verhältnisse innerhalb der Mafia auf und informiert ihn darüber, dass er dafür vorgesehen war, aus der Familie ausgeschlossen zu werden.


Seine Ehre könne er durch die Ermordung des berüchtigten Gangsters Buffo zurückerlangen, wenn dieser seine Schwester besuche.

IMDb: 5.3

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Alessandro Gassman, Béatrice Dalle, Raf Vallone, Venantino Venantini, Elena Varzi

  • Regie:Philomène Esposito

  • Kamera:Manuel Machuel

  • Autor:Philomène Esposito, Patrick Laurent

  • Musik:Alexandre Desplat

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.