Man On Wire

 GB 2007
Dokumentation 13.02.2009 89 min.
film.at poster

James Marshs Dokumentarfilm erweckt das unglaubliches Abenteuer des Drahtseilartisten Philippe Petit wieder zum Leben.

Man on Wire berichtet über den französischen Hochseilartisten Philippe Petit, der 1974 weltweite Aufmerksamkeit erregte: Für seine (illegale) Vorführung hatten er und seine Freunde ein Drahtseil zwischen den Türmen des World Trade Centers gespannt. Nach einer mehrjährigen Vorbereitungszeit begann der damals 25-Jährige am Morgen des 7. August mit seinem etwa einstündigen Drahtseilakt. Tausende Menschen blieben auf den Straßen stehen und verfolgten das Spektakel über ihren Köpfen. Nach der mehrmaligen Überquerung auf dem ein Zoll dicken Seil wurde Petit schließlich festgenommen. Vor Gericht wurde - nicht zuletzt aufgrund seiner Popularität - von einer Strafe abgesehen, und Petit bekam stattdessen eine Dauerkarte für die Aussichtsplattform des World Trade Centers überreicht. In Man on Wire rekonstruiert der britische Dokumentarfilmer James March nun den Hochseilakt aus verschiedenen Perspektiven: Neben Interviews mit den Beteiligten von damals und natürlich mit Philippe Petit selbst greift March wiederholt auf das außergewöhnliche Archivmaterial zurück. Die Nostalgie, die sich beim Betrachten der Twin Towers einstellt, bekommt dabei ein andere Note als gewöhnlich. Denn nicht nur wirkt es so, als ob die Türme den jungen Franzosen zur Überquerung eingeladen hätten, auch ist der Auftritt Petits zu einem unwiederholbaren Kunststück geworden.

(Text: Viennale 2008)

Details

James Marsh
Igor Martinovic
James Marsh
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • man on wire
    Es hiess, dass Kinostart in Österreich am 13. Februar 2009 wäre.

    Salzburg ist offensichtlich nicht Österreich, weil hier läuft der Film bis heute 17. Feb. 2009 nicht.


  • Ein Film über einen der frühesten Extremsportler, die sich nicht um Verbote scherten, um ihre Träume umzusetzen - und über seine spektakulärste Leistung: den Drahtseilakt zwischen den Türmen des WTC.

    In seiner Tradition springen heute Base Jumper wie Felix Baumgartner in ebenso geheim vorbereiteten und meist illegalen Aktionen von den höchsten Bauwerken der Welt und werden ebenso dafür verhaftet, sofern sie sich erwischen lassen...

    Spannend.