Match

 Österreich / Deutschland 1980
Drama, young 88 min.
film.at poster

Zwei Gruppen von Jugendlichen in einem Wiener Vorstadtbezirk sind zusammen aufgewachsen und doch trennt sie jetzt ein tiefer Graben

Zwei Gruppen von Jugendlichen in einem Wiener Vorstadtbezirk sind zusammen aufgewachsen und doch trennt sie jetzt ein tiefer Graben: Die einen gehen ins Gymnasium, die anderen verdienen als Lehrlinge schon ihr eigenes Geld. Irgendwann haben neben der gar nicht so verschiedenen sozialen Herkunft irgendwelche Umstände eine wichtige Weiche für ihren Berufsweg, für ihr weiteres Leben gestellt. So handeln sie nicht mehr gemeinsam, sondern entwickeln sich auseinander, stehen sich gegenüber. Auch auf dem Fußballplatz, wo es längst nicht mehr um das Spiel geht ... Dabei kämpfen beide Gruppen auf ihre Weise gegen die ihre Freiheit beschränkende Autorität der nicht immer wohlwollenden Erwachsenen. Und alle zusammen haben sie Probleme mit den Eltern, mit dem Erwachsenwerden, dem Geld und der Liebe, die aber auch hier die Grenzen zu sprengen vermag und verloren gegangenes Verständnis füreinander wieder herstellt.

In DAS VORBILD leidet ein heranwachsendes, »nicht funktionierendes« Kind unter der Lieblosigkeit und Kälte des Elternhauses. »Das Fest der Liebe« erhöht den Druck, Emotionen zu zeigen, die es gar nicht gibt. (gp) (Filmarchiv Austria)

Vorfilm: DAS VORBILD (Episode aus WEIHNACHT '80)

A/BRD 1980

REGIE: Peter Patzak

BUCH: Gernot Wolfgruber

DARSTELLER: Michael Böhm, Wolfgang Hübsch

LÄNGE: 30 Minuten

Details

Thomas Wachauer, Irmbert Kops, Sieghardt Rupp, Paola Loew, Renate Brunner, Elisabeth Seper, Ulrike Beimpold, u.a.
Peter Patzak
Helmut Zenker

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken