Maze Runner: Die Auserwählten in der Brandwüste

 USA 2015

Maze Runner: The Scorch Trials

Thriller, Science Fiction, Action 25.09.2015 131 min.
preview mazerunner2.15787551.de.1_lo.mp4
6.50
Maze Runner: Die Auserwählten in der Brandwüste

Die "Maze Runner" kehren zurück und somit geht das spannende Action-Abenteuer in die zweite Runde.

Im nächsten Kapitel der epischen "Maze Runner"-Saga müssen sich Thomas (Dylan O'Brien) und seine Mitstreiter ihrer größten Herausforderung stellen: Sie versuchen herauszufinden, wer hinter der mächtigen und geheimnisvollen Organisation ANGST steckt. Ihre Reise führt sie in die Brandwüste, eine trostlose Landschaft, in der sie sich erneut unglaublichen Gefahren stellen müssen. Sie verbünden sich mit Widerstandskämpfern, um die schockierenden Pläne der mächtigen Institution ANGST zu enthüllen und das Rätsel, um die Brandwüste und warum sie hier sind zu lösen...

Details

Dylan O'Brien,Thomas Brodie-Sangster, Kaya Scodelario, Ki Hong Lee, Patricia Clarkson, Aidon Gillen
Wes Ball
John Paesano
Gyula Pados
James Dashner, T.S. Nowlin
Foxfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • zu hektisch - 1
    Teil 1 hat 113 Minuten gedauert, 34 Millionen US $ gekostet, in Amerika 102 Millionen US $ eingespielt und weltweit ganze 348 Millionen US $. Teil 2 hat 131 Minuten gedauert, 61 Millionen US $ gekostet, in Amerika nur 80 Millionen US $ eingespielt und weltweit sogar 311 Millionen US $. Also schneller weiter höher teurer, das ist wohl bei einer Fortsetzung so, Ich schätze bei allen ist das so. Nun wer sich den Film anschauen will darf nicht viel vom 1. Teil vergessen haben da ein paar Handlungsstränge oder Aussagen ein bisschen auf Teil 1 schließen lassen. Nun ist der Film ja nicht viel neues, Ich dachte mir eigentlich zu Beginn, der wird super weiter gehen aber leider habe ich mich ein bisschen getäuscht, weil in dem Film der mir vorkam wie „Lola rennt“ in der Zukunft, wahrhaftig nur gelaufen und gekämpft wird. Der Film ist der Bösen Figur die von Patricia Clarkson gespielt wird, ist ungefähr so wie Julianne Moore in der Panem Quadrologie. Böse, gut aussehend, undurchsichtig und wirklich gefährlich, oder habe ich mich da geirrt?

    Vor nicht allzu langer Zeit hat ein gewisser James Dashner diese dystropischen Science-Fiction-Trilogie geschrieben, 1972 ist er geboren, 5 Bücher hat er bisher von dieser Geschichte geschrieben ich denke dass Teil 3 dann 2016 ins Kino kommt, Teil 4 der heuer in Buchform erschienen ist wohl 2017 oder so und dann Teil 5 der nächstes Jahr als Buch kommt wird wohl 2020 verfilmt werden, je nachdem wie erfolgreich die Filme noch werden.

    Wir erinnern uns an Teil 1. THOMAS, TERESA und die andren Typen sind vom Labyrinth geflohen, die heißen im Buch einfach Lichter. Da gibt es ja die Organisation ANGST (Abteilung nachepidemische Grundlagenforschung Sonderexperimente Todeszone), im Film ist das WCKD (Welt-Chaos-Katastrophen-Department), also schon mal ein Unterschied aber egal.

    Die haben Probanden für Experimente missbraucht um dann ein Heilmittel für eine Seuche zu finden die weltweit da ist, die heißt im Buch, Der Brand, darum wohl der Filmtitel. 50 Jungen sind es die genommen wurden, 20 haben das überlebt oder so, und die WCKD Organisation im Film, hat gemeint dass die paar Opfer nicht so arg sind, weil es ja und die ganze Welt geht.

    Die Typen die im Buch Lichter heißen werden von einer Rebellengruppe befreit wie im Film übrigens, und man glaubt man ist in Sicherheit, allerdings im Film ist das anderes und wirkt ein bisschen gefährlicher und so als wäre man bei einer Horde aus Mad Max. Im Buch ist das natürlich alles Teil vom Experiment, im Film wirkt das nicht so aber egal.

    Im Buch haben die überlebt, im englischen Original heißen die Gladers übrigens, die Überlebenden und werden zu JANSON gebracht, oder wie der Mann hießt. Im Buch fängt es damit an das TERESA sich in THOMAS verliebt hat, und in einem Schlafraum getrennt untergebracht werden. Er versucht mit ihr telepathischen Kontakt aufzunehmen, und es geht einfach nicht ehr. Am Morgen gibt es irre laute Geräusche und ein paar hässliche Mutanten Monster bitten die 2 getötet zu werden, sie nennen sich Cranks, im Film sind das so was wie Zombies die, die Überlebenden beißen und töten wollen. Das sind Leute die mit der Krankheit Brand infiziert sind, im Film auch aber da ist es etwas anders.

    Bei JANSON sind eine Menge andre untergebracht, und der versorgt die Überlebenden, und viele sind aus andren Labyrinthen raus gekommen. THOMAS wird natürlich misstrauisch

    Teil 1 war besser - 4
    Dauernd wird gelaufen und dauernd wird irgendwas ausprobiert oder beredet was ich gar nicht hören oder sehen will weil mir die Spannung fehlt, sicher ist ein bisschen Mystik da aber nicht so gut wie Teil 1, der war super muss Ich sagen der Film ist hier nicht so gut wie ich finde. Denn er ist nicht dystopisch wie man sich das vorstellte, er hat wenig Spannung, er hat zu viel Action zu wenig Mystik, er bietet zu wenig Erklärungen und er ist etwas anders als im Buch was für Leute ja egal ist die das Buch nicht gelesen haben.

    Ich hätte mir für den Film mehr erwartet und auch wenn er gut war, ja bitte, die Kulissen sind gut, die Effekt sind gut, die Leute sind nicht übel, Klamotten Musik und Technik aber irgendwie überzeugt mich nicht alles, mir ist das zu viel Rumgelaufen und zu wenig Mystik, aber meiner Freundin hat es gefallen bis auf den Rest nach den ersten 10 Minuten die findet den Film auch zu überlaufen und zu wenig gut gespielt und nach 10 Minuten nach dem Film war schon wieder alles vergessen, aber egal, ich finde er ist nicht übel aber mehr als 83 von 100 Punkten hat er nicht verdient für mich.

    zu viel Gerenne - 3
    Leider gibt es unter JORGE einen Verräter der WCKD anruft und JANSON kommt im Auftrag von AVA und versucht die Überlebenden zu fangen die aber flüchten können unterirdisch und in die Wüste eben laufen um den rechten Arm zu finden. Dort finden sie eine Party, wo sie auf MARCUS treffen die sei betäubt (Alan Tudyk spielt die Rolle von ihm, hässlich dick und nicht gut aussehend), und THOMAS verliebt sich in BRENDA.

    Jedenfalls im Film erreichen sie unter großem Aufladen den rechten Arm, im Buch ist es so, THOMAS hat eine lebensbedrohliche Schussverletzung an der Schulter bekommen und wird aber geheilt in der Stadt. Dann kommt ein BERK (Das ist im Buch so ein Flugzeug), und holt THOMAS an Board, wo er versorgt wird. 3 Tag später wird er freigelassen und seine Freunde haben ihn wieder. Und dann nimmt er wieder mit TERESA Kontakt auf telepathisch, die eigentlich noch im Schlaf ist. Und die warnt ihn das was Schlimmes kommt.

    Im Buch setzen die Typen die Wanderung zum Sicheren Hafen fort, und werden von einer größeren bewaffneten Mädchengruppe – Gruppe B – überrascht, die von Teresa angeführt wird und unter Gewaltandrohung Thomas dazu zwingt, mit ihnen zu kommen was er natürlich macht. Die kann sich aber nicht an THOMAS und seine Freunde erinnern. THOMAS schafft es in Folge einige Mädchen aus der Gruppe auf seine Seite zu ziehen und sich gegen TERESA zu stellen die sowieso schon nicht mehr sehr beliebt war aber dafür sehr gefährlich ist.

    THOMAS erfährt dass sie und ARIS sich verstehen und Freunde sind, und dann wird THOMAS verletzt und glaubt er muss sterben doch dann wird er wieder gesund entlassen oder so. Er erfährt das ARIS und TERESA einen geheimen Auftrag haben, die hat ja dann den THOMAS im Roman verletzt, aber es löst sich wieder alles auf weil TERESA von allen gezwungen wurde so zu handeln.

    Und im Buch wird es spannend, aus dem Erdboden um sie herum werden Sarkophag ähnliche Objekte an die Oberfläche gefahren, was darauf hindeutet, dass hinter der Wüstenlandschaft doch mehr steckt, als erwartet. Aus ihnen steigen fürchterliche Monster, ähnlich den Griewern, und greifen die Jugendlichen an. Thomas und einige andere finden einen Weg, sie auszuschalten und verstecken sich zum Schutz vor dem Sturm in den Sarkophagen.

    Im Film ist THOMAS in der rechten Arm Gruppe, trifft auf VINCE und MARY COOPER die für WCKD früher gearbeitet hat und Ärztin ist, und mit AVA zerstritten ist. Jetzt ist sie beim Widerstand, Und BRENDA ist sterbenskrank. Und MARY erklärt THOMAS sie kennt ihn von früher und erzählt ihm was dass er nie geglaubt hätte.

    Und sie erklärt ein Serum gegen die Krankheit kann nur aus dem Körper gewonnen werden von Leuten die Immun sind. Und TERESA ruft WCKD an und die kommen und nehmen alle mit, bis auf THOMAS. Naja das ist der Film und das Buch, schon anders oder?

    Während für mich Teil 1 ein stilistisches Geheimkunstwerk ist, ist Teil 2 eine Ansammlung von so vielen verschiedenen Sachen dass man sich wundert, was man da wohl verbockt hat, he das Ganze wirkt wie ein Aufguss von einem x-ten Aufguss, wirklich nicht gut wie ich finde. In Teil 1 gab es Mystik und Geheimnisse in Teil 2 gab es Action und ich frage mich, wozu die den Film gedreht haben. Schauspielerisch gibt es nicht zu bemängeln, die Darsteller spielen oft laienhaft, sind nicht oft immer überzeugend, und irgendwie kam mir der Film etwas langatmig vor und ich hätte mir mehr gewünscht, mehr von Teil 1.

    Effekte gut - 2
    und findet einige Überlebende mit denen er Freundschaft schließt, ARIS JONES, und der erzählt lim das die Anführerin von der WCKD stelle noch am Leben ist etwas er ja gar nicht gewußt hat, AVA PAIGE lebt. Patricia Clarkson spielt sie.

    PAIGE erzählt dem Herrscher von der neuen Einrichtung, JANSON dass es Probleme mit der Organisation rechter Arm gibt, das ist eine Widerstandsgruppe, und als THOMAS das hört nimmt er mit MINHO, NEWT, PFANNE, WINSTON und TERESA die Flucht auf und versucht aus der Anlage zu entkommen, und mit ARIS schaffen sie es in die Brandwüste zu entfliehen und landen beim rechten Arm.

    Im Buch erfahren die Lichter so nennen sich die ja, dass eben ARIS ein Überlebender von einer Mädchengruppe ist, aus der Gruppe B oder so, TERESA AGNE ist derweil in einem Schlafraum eingesperrt, und ARIS war in einer andren Herberge. Wie er in das Zimmer von TERESA geraten ist weiß er nicht. Denn er war dort, als THOMAS und die Jungs die Koje von TERESA aufbrechen.

    Sie entdecken einige Leichen von getötet Rebellen, der Schlafsaal ist komplett aufgeräumt als sie zurückkehren und auf einmal merken sie dass sie alle Tätowierungen am Nacken haben was vorher noch nicht da ist. THOMAS ist Gruppe B zugeordnet und MINHO der Gruppe A, und die Tattoos sagen, dass sich die beiden Gruppen bekämpfen müssen.

    Dann machen sie im Buch Bekanntschaft mit einem Mann der fremd ist der meint, sie müssen eine 2. Phase des Experiments beginnen, und sie müssen zu einem sicheren Hafen gehen im Film ist dass die Stelle wo aus dem sicheren Hafen die Leute weggebracht werden in Sicherheit, so 'ne Art Paradies, im Buch ist dass der Ort wo sie hin sollten, 100 Meilen gehen. Wenn nicht sie gehen dann werden alle Sterben. Und man sagt ihnen dass alle mit der Krankheit Brand infiziert seien. Wenn sie das Schaffen gibt es am Ende die Heilung. Sie gelangen durch einen Tunnel an die Oberfläche und landen in der Wüste, was im Film auch so ist aber da flüchten sie durch eine Menge Gefahren durch die Wüste nachdem sie den Komplex verlassen haben. Und sie landen im Film beim rechten Arm der so 'ne Art Untergrundorganisation für Irre ist.

    Naja die Leute kommen mir komisch vor und sind allesamt irgendwie eigenartig. Bei Buch und Film gibt es ein starkes Gewitter, im Buch töte es einige Leute im Film nicht, 11 sind es im Buch die Überleben im Film weniger. Bei der Stelle im Buch können sie endlich wieder essen, und ja bei Film und Buch landen die in einem Hochhaus auf der Flucht vor den Cranks, und begegnen dem Anführer JORGE. THOMAS hat dann ihn überzeugt dass er die Stadt durchqueren muss, weil er Heilung für die Krankheit sucht, im Film ist er mal dessen Gefangener und wie im Buch gibt es eigentlich die gleichen Figuren nur reagieren sind oft anders. JORGE und seine Freundin BRENDA führen die Überlebenden von Teil 1 im Buch dann zu einem Vorratsraum.

    Im Film ist es ein Supermarkt wo die Gruppe Unterschlupf findet, und da stoßen sie auf die Cranks, so was wie Zombies als Menschen die durch den Virus entstellt sind. Sie schaffen die Flucht, kommen dann in die Stadt, die zerstört ist und dann müssen sie eben durch die Wüste. WCKD sucht sie immer noch, und WINSTON der dann infiziert ist, erschießt sich selber um nicht ein Crank zu werden. JORGE im Film ist einer der Cranks hat als Wachhunde seiner Behausung, damit keiner einbricht. JORGE und BRENDA, die ist sein Schützling herrschen dort und erfahren dass sie von WCKD sind und nehmen die gefangen, aber die Überlebenden können flüchten.