McLibel

 GB 2005
Dokumentation 09.03.2007 85 min.
7.70
film.at poster

Der Film, dessen Dreharbeiten über zehn Jahre dauerten, begleitet zwei Umweltaktivisten, die von McDonalds wegen der Verbreitung eines Flugblattes verklagt wurden.

Es begann eigentlich alles mit einer Person die sagte: "ich werde das nicht hinnehmen"...

MCLIBEL handelt von der Wichtigkeit der Redefreiheit in einer Zeit, in der multinationale Firmen mächtiger sind als ganze Länder. Und vom Mut zweier Menschen, die sich ihre Redefreiheit in einem der längsten Gerichtsverfahren der englischen Geschichte erkämpft haben.

Dieser Film, dessen Dreharbeiten über zehn Jahre dauerten, erzählt die Geschichte von Helen Steel und Dave Morris, zwei Umweltaktivisten, die von McDonalds wegen der Verbreitung eines Flugblattes angeklagt wurden. Der darauf folgende Prozess war der längste in der englischen Rechtsprechung.

Details

Franny Armstrong
Ken Loach
Polyfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken