Meine Tochter lebt in Wien

 D 1940
Komödie 86 min.
6.90
film.at poster

Ein typisches Verwechslungsspiel von E. W. Emo, der mit Hans Moser nicht weniger als zweiundzwanzig Filme gemacht hat und auch hier eine echte Paraderolle für seinen Star bereitgehalten hat.

Seit Gretl von ihrem Vater, dem kleinen Gemischtwarenhändler Klaghofer, gegen ihren Willen mit dem reichen Gruberbauern verheiratet werden sollte, lebt sie in Wien. Keinen einzigen ihrer Briefe hat der verärgerte Papa jemals geöffnet. Durch eine Postkarte erfährt er dann doch, dass Gretl geheiratet hat - und zwar, wie er irrtümlich annimmt, einen reichen Mann. Klaghofer macht sich also auf, um Versöhnung zu feiern. Kaum ist er aber aus seinem österreichischen Provinznest heraus und in Wien angekommen, sorgt Klaghofer für ein heilloses Durcheinander. Dabei bringt er eine kriselnde Ehe in Ordnung und freut sich am Schluss über das allseitige Happy End.

Details

Hans Moser, Elfriede Datzig, O. W. Fischer, Hans Olden, Dorit Kreysler, Hedwig Bleibtreu u.a.
E. W. (Emerich Josef Wojtek) Emo
Heinrich Strecker
Fritz Koselka

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken