Menschenfrauen

 A 1979
Drama, Avantgarde 124 min.
7.00
film.at poster

Über die Beziehung des Journalisten Franz S. zu vier Frauen, zwischen denen er nach einem exakten Zeitplan hin- und herpendelt.

Die Frage nach dem Menschen Frau, die bereits im Titel anklingt, wird von Valie
Export in MENSCHENFRAUEN auf der Beziehungsebene ins Licht gerückt.
Inwieweit seit Beginn der Frauenbewegung gesellschaftliche Veränderungen,
Fortschritte in Sicht sind, versucht Valie Export an einer Untersuchung der
Geschlechterbeziehung von vier Frauen zu einem Mann zu durchleuchten und
verschiedene Lebensformen und -alternativen sichtbar zu machen. Sie unternimmt
mit MENSCHENFRAUEN eine Analyse des Status quo und entrollt an einem
Beziehungsfünfeck die sehr unterschiedlichen Formen heterosexuellerLebenspraxis.
Ob Ehe, Partnerschaft, Freundschaft, die Rollen zwischen Mann und Frau sind
verteilt. Die Frage bleibt, wie und in welcher Form ein Wandel möglich ist. Text: Anita
Prammer

Details

Renee Felden, Maria Martina, Susanne Widl, Klaus Wildbolz, Christine von Aster u.a.
Valie Export
Peter Weibel, Valie Export

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken